Schola Cantorum Leipzig | Mädchenchor

Schola Cantorum Leipzig | Mädchenchor der Stadt LeipzigDer Mädchenchor der Stadt Leipzig besteht aus über 40 Sängerinnen im Alter von 13 bis 25 Jahren, die größtenteils Schülerinnen verschiedener Leipziger Schulen sowie Studentinnen und Berufstätige sind. Der 1963 gegründete Chor zählt aufgrund seines musikalischen Anspruchs, zahlreicher Konzertreisen ins Ausland und Platzierungen bei Wettbewerben sowie konsequenter Nachwuchsförderung zu den führenden Mädchenchören Deutschlands mit internationalem Renommee. Der Chor pflegt in besonderem Maße die für gleiche Stimmen komponierte Chormusik von der Renaissance bis zur Gegenwart, arbeitet bei der Aufführung größerer chorsinfonischer Werke mit verschiedenen mitteldeutschen Orchestern (u.a. Mitteldeutsches Kammerorchester, Leipziger Barockorchester, Leipziger Sinfonieorchester) sowie mit Musikern des MDR-Sinfonieorchesters und des Gewandhausorchesters zusammen. Der Mädchenchor widmet sich intensiv dem deutschen romantischen Repertoire (Mendelssohn, Brahms, Rheinberger u.a.), aber auch in der französischen Musik um die Jahrhundertwende machte das Ensemble wichtige Entdeckungen. Ein weiterer Schwerpunkt der Chorarbeit liegt auf der Interpretation zeitgenössischer Werke. Uraufführungen und Auftragswerke für den Chor belegen das hohe Engagement der Schola Cantorum Leipzig für Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts. Regelmäßig finden sich daher Werke zeitgenössischer Komponisten in den Konzertprogrammen wieder.

 

Schola Cantorum Leipzig | Mädchenchor der Stadt LeipzigDaneben wirkte der Mädchenchor in der Vergangenheit in Aufführungen großer oratorischer Werke wie Bachs "Matthäus-Passion", Mendelssohns "Paulus" oder Orffs "Carmina Burana" mit und veranstaltet selbst regelmäßig Konzerte in den bedeutendsten Leipziger Kirchen und Konzertsälen. 1999 gestaltete der Chor den offiziellen Festakt zum 50. Gründungstag der Bundesrepublik Deutschland im Berliner Reichstag. 2015 sangen die Chormitglieder im Rahmen des 80. Deutschen Fürsorgetages für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben bezeugt die Qualität der Chöre ebenso wie zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen.


 

Schola Cantorum Leipzig | Mädchen- und Frauenchor der Stadt LeipzigDie Mädchenchor der Stadt Leipzig ist in Vertretung des Leipziger Thomanerchores ins Motettenprogramm der Thomaskirche Leipzig sowie ins Vesperprogramm des Dresdner Kreuzchores in der Kreuzkirche Dresden eingebunden und wird unter anderem regelmäßig zum Leipziger Bachfest verpflichtet. Reisen führten das Ensemble in fast alle Regionen Deutschlands und seit der Deutschen Wiedervereinigung auch vermehrt ins Ausland. So gastierte der Chor unter anderem in Südafrika, Israel, Finnland, Polen, Italien, Großbritannien und Frankreich. 2009 wurden die Sängerinnen für fünf Konzerte in die USA eingeladen. 

 

Schola Cantorum Leipzig | Mädchenchor der Stadt Leipzig in der Leipziger OperVielfältige Produktionen für Funk und Fernsehen sowie große Show-Produktionen ergänzen die Arbeit. So standen die Chormitglieder bereits mit André Rieu oder Joachim Witt auf der Bühne, wirkten bei der José-Carreras-Gala für die ARD oder bei der Show-Produktion "Best of Musical" in der Arena Leipzig mit. Der Chor arbeitete in der Vergangenheit unter anderem mit renommierten Dirigenten wie Kurt Masur, Herbert Blomstedt oder Thomaskantor a. D. Georg Christoph Biller und dem Thomanerchor zusammen.
 

Talentierte Mädchen ab 13 Jahren sind herzlich eingeladen, bei einer Gesamtprobe Chorluft zu schnuppern. Derzeit freuen wir uns besonders über Zuwachs im 1. Sopran, aber auch Alti dürfen sich gern melden. Ein Quereinstieg ist - musikalische und stimmliche Eignung vorausgesetzt - möglich. Mehr Infos?
 

CHORPROBEN & UNTERRICHTE:

Sopranprobe: Dienstags, 18:00-19:30 Uhr, Manetstraße 8, Probensaal 
Altprobe: Mittwochs, 18:00-19:30 Uhr, Manetstraße 8, Probensaal
Gesamtprobe: Donnerstags, 17:30-19:30 Uhr, Manetstraße 8, Probensaal

Einzelstimmbildung wöchentlich 30 Minuten nach individueller Terminabsprache

Ergänzender Instrumentalunterricht über die Bachakademie Leipzig (fakultativ) nach Vereinbarung.
In den sächsischen Schulferien finden keine Unterrichte und Proben statt.