Schola Cantorum Leipzig | Früherziehung

Schola Cantorum Leipzig | Bettina DennerBettina Denner, in Weimar geboren, studierte Gesang bei Prof. Hermann-Christian Polster an der Musikhochschule in Leipzig. Meisterkurse führten sie zu Erika Köth nach München. 1984 erhielt sie den 2. Preis bei dem Nationalen Opernnsängerwettbewerb, sowie den Händelsonderpreis. 1985 wurde sie an der Leipziger Oper als Solistin engagiert. Ihr Repertoire beinhaltet Rollen, wie Carmen, Idamantes, Dorabella, Oktavian, Hänsel, Prinz Orlofski, Charlotte, Niklas, Cherubin, Hermia, Magdalene, Marcellina, Suzuki, Emilia. Bettina Denner sang an der Deutschen Staatsoper Berlin den Cherubin. Sie sang diese Partie auch anlässlich eines Gastspiels der Deutschen Staatsoper Berlin in Japan.
Sie gastierte an dem Erfurter Theater als Carmen, Suzuki, Emilia,Marcellina und sang die Mutter (Hänsel), Ortrud (Lohengrin) und Herodias. Bettina Denner sang in vielen Konzerten des Gewandhauses unter Kurt Masur und Georg Christoph Biller, sowie in Konzerten des Kreuzchores. Sie trat mehrfach in Konzerten des Berliner Rundfunks und des MDR auf und sang in dem Konzerthaus in Berlin und in der Berliner Philharmonie. Auch war sie Gast der Dresdner Philharmonie. Konzertreisen führten sie nach Japan, England, Schweiz, Italien, Spanien, Belgien, Frankreich und Israel. Bettina Denner unterrichtet unter anderem seit 2015 als Gesangspädagogin im Thomanernachwuchs- und -vorschulchor.
 

Schola Cantorum Leipzig | Martha KindermannMartha Kindermann wurde im damaligen Karl-Marx-Stadt geboren und lebte bis zum Abitur in Limbach-Oberfrohna, wo sie Gesangs- und Gitarrenunterricht erhielt. Im Jahr 2006 absolvierte sie ein Dramaturgie- und Regiepraktikum am Schauspielhaus Chemnitz. Von 2007 bis 2012 studierte sie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt Musikpädagogik, war Sängerin der dortigen Bigband sowie diverser Chöre, Bands und Musicalprojekte.
 

Seit August 2012 ist sie in Leipzig beheimatet und freiberuflich als Musikpädagogin, unter anderem an der Schola Cantorum Leipzig, tätig. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten www.martha-kindermann.de.


 

Schola Cantorum Leipzig | Beatrix KlaußnerBeatrix Klaußner, verheiratet, 3 Kinder, studierte „Musical“ und „Gesangspädagogik“ an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig und schloss ihre Studien 1997 jeweils mit Diplom ab. Sie wirkte in zahlreichen Tourneeproduktionen im deutschsprachigen In- und Ausland mit. Darüber hinaus war sie als Gast an nationalen Bühnen wie zum Beispiel Schwedt, Schleswig, Augsburg, Wittenberg und Schwäbisch Hall tätig.

Nach ihrer Familiengründung im Jahre 2005 unterrichtete sie zunächst 1 1/2 Jahre als Musiklehrerin an der Freien Waldorfschule Chemnitz. Seitdem widmet sie sich der elementaren musikalischen Früherziehung. Bedingt durch die Hörbehinderung zweier ihrer Kinder erhielt sie zusätzlich einen Einblick in die kindliche Sprach- und Hörentwicklung und erlernte die lautbegleitende Gebärdensprache. Seit dem Herbst 2013 ist Beatrix Klaußner an der Schola Cantorum Leipzig tätig.

 

Schola Cantorum Leipzig | Theresa ZängleinDie in Aschaffenburg geborene Sopranistin Theresa Zänglein erhielt ihren ersten Gesangsunterricht im Alter von 14 Jahren. Sie studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main Bachelor „Gesang“ in der Klasse von Prof. Melinda Paulsen, sowie Diplom „Elementare Musikpädagogik“ am Dr. Hoch's Konservatorium. Seit Oktober 2016 studiert sie im Masterstudiengang Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig bei Prof. Ilse-Christine Otto.
Bei Opernproduktionen der jungen Oper RheinMain sammelte sie Bühnenerfahrung unter anderem in der Rolle der „Barbarina“ („Le nozze di Figaro“ von W. A. Mozart) und des „Cupidon“ (Orphée aux enfers von J. Offenbach). Zudem war sie unter anderem an der Frankfurter Domsingschule sowie an der evangelischen Sing- und Musikschule Stadtallendorf in den Bereich Musikalische Früherziehung und Gesang tätig. Seit Oktober 2016 unterrichtet sie Musikalische Früherziehung an der Schola Cantorum Leipzig.