skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Kompass Auf Einer Historischen Karte

Eine Wikinger-Mitmachgeschichte

  • Zusammenfassung der Unterrichtseinheit

    Heute reisen wir in den hohen Norden zu den Wikingern. Wir lernen, wie die “Nordmänner” gelebt haben und machen das Wikingerschiff für die große Überfahrt vor. Schließlich singen wir ein richtiges Seemannslied. Wer möchte, darf zum Schluss seiner Fantasie freien Lauf lassen.

  • Altersempfehlung & benötigte Zeit

    Die Unterrichtseinheit ist geeignet für Mädchen und Jungen (mit oder ohne Geschwister) im Alter von drei bis fünf Jahren und mindestens ein Elternteil. Die Einheit dauert etwa 30 Minuten. Die tatsächliche Länge kann je nach vorhandenem Zeitkontingent variiert werden.

  • Benötigtes Material, technisches Equipment & Vorbereitung

    Für die Unterrichtseinheit ist ein PC (mit Lautsprechern) oder Tablet sowie eine Internetverbindung nötig. Optional kann das hier verlinkte Wikingerschiff ausgedruckt werden. Dazu braucht es natürlich einen Drucker, Papier und Buntstifte.

  • Wer hat's gemacht?

    Diese Musikstunde wurde mit ♥ für Euch zusammengestellt von Beatrix. Beatrix unterrichtet an der Schola Cantorum Leipzig seit vielen Jahren Musikalische Früherziehung für Kinder im Alter zwischen drei und fünf Jahren.

Sitzt Ihr auch bequem? Prima! Dann kann's ja losgehen.

  • 1. Begrüßung: Gemeinsam singen

    Am Anfang muss natürlich gesungen werden. Hört Euch unser kleines Begrüßungslied erst zwei oder drei Mal an, dann könnt Ihr es kräftig mitsingen! Der Text geht so: Die Musik soll beginnen mit fröhlichem Singen und heiterem Klang: Jetzt – fängt’s – an!

     

  • 2. Schlaumeier wissen mehr

    Heute geht es in unserer kleinen Musikstunde um Wikinger. Die Wikinger werden bis heute die “Männer aus dem Norden” genannt. Vor langer, langer Zeit hat man sich wegen ihrer Raubzüge in vielen Ländern vor ihnen gefürchtet. Dabei waren manche eigentlich ganz friedliche Zeitgenossen. Wollt Ihr wissen, wie das Leben der Nordmänner und ihrer Familien damals war? Wie sahen die Wikinger aus und wie haben sie wirklich gelebt?

     

  • 3. Hier ist Fantasie gefragt

    Und jetzt gehen wir auf große Fahrt! Als Wikinger sind wir Sturm und wilde Wasser gewohnt. Und trotzdem braucht es etwas Vorbereitung, bevor wir in See stechen. Zuerst brauchen wir eine schöne Musik als Begleitung. Aber welche Musik passt denn am besten, um in unserer Fantasie an die Küste in Norwegen, Schweden oder Island zu reisen? Vielleicht diese hier?

     

  • 4. Und jetzt seid Ihr dran

    Jetzt haben wir die passende Begleitmusik gefunden und unsere kleine Mitmach-Geschichte kann beginnen (in Klammern: die Regieanweisungen). Es ist früh am Morgen, an der Küste im hohen Norden erwachen die Wikinger. Sie räkeln und strecken sich. (Gähnen, räkeln und strecken!) Guten Morgen! Aufstehen! (Aufstehen!) Es duftet schon nach frischem Brot… (Tief durch die Nase ein- und ausatmen! Mmmh, mmmh, mmmh…) Es duftet auch nach frischem Kakao… (Tief durch die Nase ein- und ausatmen! Mmmh, mmmh, mmmh…) Mit großem Appetit wird jetzt gefrühstückt und der Becher leergetrunken. (Ein Fantasiebrot essen: Mampf, mampf, mampf… Und den Becher leer trinken: Schluck, schluck…) Dann stampfen alle an Deck. (Tapp, tapp, tapp, tapp…) Der Kapitän begrüßt seine Wikinger-Mannschaft und ruft: “Alle Mann an Bord?” Die Wikinger begrüßen ihren Kapitän und rufen: “Alle Mann an Bord!” Der Kapitän verteilt die Aufgaben: “Wasser holen!” (Zwei schwere Fantasie-Eimer holen: Schwob, schwob, schwob…) “Deck schrubben!” (Deck schrubben: Sch, sch, sch…) “Die Leinen los!” (Leinen losbinden: Zieh an, zieh an, zieh an…) “Segel setzen!” Hört Ihr, wie der Wind bläst? (Eine Hand an das Ohr halten…) Die Fahrt beginnt und alle rufen: “Schiff ahoi! Schiff ahoi!”

  • 5. Jetzt wird Musik gemacht

    Und nun singt mit den Wikingern ein richtiges Seemannslied! Ihr benötigt etwas Platz für das große Segelboot. Schiff ahoi!

     

  • 6. Verabschiedung: Gemeinsam singen

    Auch am Schluss muss natürlich gesungen werden. Hört Euch unser kleines Verabschiedungslied ein oder zwei Mal an, dann könnt Ihr gleich mit einstimmen! Der Text geht so: Die Musik ist zu Ende, wir reichen die Hände. Wir müssen jetzt geh’n: Auf – wie – der – sehn!

     

  • 7. Bonusmaterial für kleine Künstler

    Wer von den Wikingern immer noch nicht genug hat, kann unser hier verlinktes Wikingerschiff herunterladen und ausmalen. Wenn Ihr Lust habt, sendet uns ein Foto Eures fertigen Kunstwerks. Wir freuen uns auf Eure Post!

Interessante Links zum Thema

  • Informationen, Bastelideen und Verkleidungstipps rund um das Thema Wikiner gibt’s bei Geolino.
  • Habt Ihr Lust auf eine kleinen Spaziergang durch ein echtes Wikingerdorf? YouTube macht’s möglich!
  • Wer nach so viel gesunder Seeluft Hunger bekommen hat, für den haben wir den passenden Wikinger-Snack!
Back To Top
×Close search
Search