skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Benefizkonzert Erbringt 1250 € Für Nepalmed

Benefizkonzert erbringt 1250 € für Nepalmed

Das Benefizkonzert des Mädchen- und Frauenchores der Stadt Leipzig am vergangenen Sonntag in der mit über 200 Zuhörern gut besuchten Basilika des Klosters Wechselburg (Foto: Cornelia Scholz) hat den beeindruckenden Spendenerlös von 1250 Euro erbracht. Die Summe kommt zu 100 % dem Grimmaer Verein Nepalmed zugute, der damit unter anderem Medikamente und die Ausbildung von medizinischem Personal in dem durch Naturkatastrophen gezeichneten Land finanzieren kann. “Wir freuen uns sehr über diese wichtige Unterstützung unserer Arbeit”, schreibt Dr. Arne Drews, Vorsitzender des Vereins, der zur Zeit vor Ort in Nepal unterwegs ist. “Nicht zuletzt ist es uns immer wieder Anliegen, auf die Situation der Menschen hier aufmerksam zu machen. Es ist ein wunderbares Signal, dass die Mitglieder der Schola Cantorum Leipzig dazu so engagiert beitragen.”

“Gesellschaftliches und soziales Engagement in Form von Benefizkonzerten ist bei uns zu einer schönen und wichtigen Tradition geworden”, meint Marcus Friedrich, künstlerischer Leiter der Kinder- und Jugendchöre der Stadt Leipzig. So habe man in den vergangenen Jahren unter anderem zur Arbeit des Leipziger Flüchtlingsrates, der ökumenischen Flüchtlingshilfe, des Kinderhospizes “Bärenherz” oder zum Wiederaufbau der ausgebrannten Tellschützer Kirche beitragen können. “Auch für die Chormitglieder ist es immer wieder eine fantastische Erfahrung, dass durch Gesang und Musik so viel Gutes bewirkt werden kann”, so der Chorleiter.

Der Verein Nepalmed, im Jahr 2000 von Medizinern und Geisteswissenschaftlern im sächsischen Grimma gegründet, unterstützt den Aufbau einer medizinischen Versorgung der nepalesischen Bevölkerung, vor allem im ländlichen Raum. Den Anspruch, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, setzt der Verein durch die Kooperation mit nicht-staatlichen nepalischen Organisationen um. So werden Aus- und Weiterbildung medizinischen Personals und des Managements ebenso wie der Betrieb von Gesundheitseinrichtungen einschließlich mehrerer infrastruktureller Projekte gefördert. Neben eigener aktiver Hilfe der Vorstandsmitglieder vor Ort wurden bisher über 150 Mediziner, Krankenschwestern, Physiotherapeuten und über 600 Medizinstudenten und andere Freiwillige an die Partnerkrankenhäuser vermittelt. Nach dem schweren Erdbeben in vergangenen Jahr, finanziert der Verein den Wiederaufbau von teils völlig zerstörten Dörfern und ebenso beschädigter ländlicher Gesundheitsposten. (Informationen: www.nepalmed.de)

Die Schola Cantorum Leipzig (zu deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der Musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger, sowie Botschafter für die Musikstadt Leipzig.

Back To Top
×Close search
Search