skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Engelbert Humperdinck: Die Königskinder

Engelbert Humperdinck: Die Königskinder

Den Namen Engelbert Humperdinck verbinden viele Klassik-Fans mit seiner berühmtesten Oper “Hänsel und Gretel”. Weit unbekannter sind seine “Königskinder”, uraufgeführt am 23. Januar 1897 am Münchener Hoftheater: Ein tiefgründiges und farbenprächtiges Märchen über das tragische Schicksal zweier jungen Menschen, denen sich eine empathielose, eitle und saturierte Gesellschaft entgegenstellt. Es ist die Geschichte von der Gänsemagd, die als Waisenkind bei ihrer vermeintlichen Großmutter im Wald aufwächst und deren Herkunft lange unklar bleibt. Es ist auch die Geschichte des Königssohns, der auszieht um der Krone überhaupt erst würdig zu werden. Es ist die Geschichte des Spielmanns, dessen Kampf gegen Unmenschlichkeit, Lügen und Habsucht in bittere Resignation mündet. Und es ist die Geschichte von Kindern, die sich gegen ihre Eltern auflehnen und vermögen, wozu die einfältigen Bürger Hellabrunns nicht im Stande sind: Fremde nicht nach Äußerlichkeiten, sondern nach inneren Werten zu beurteilen.

VERANSTALTUNGSDETAILS:
Sonntag, 30. Juni 2019, 14 und 17 Uhr
Einführung: jeweils 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn
Theater der Jungen Welt Leipzig, Großer Saal
http://www.theaterderjungenweltleipzig.de

PROGRAMM:
Engelbert Humperdinck (1854-1921): Die Königskinder
Märchenoper in drei Akten
Marcus Friedrich (Bearbeitung)
Elsa Bernstein (Libretto)

MITWIRKENDE:
Der Königssohn – Nils Hübinette
Die Gänsemagd – Leevke Hambach
Die Hexe – Bettina Denner
Der Spielmann – Lars Conrad
Der Holzhacker (N.N.)
Der Besenbinder – Fredrik Essunger
Die Tochter des Besenbinders (N.N.)
Der Ratsälteste (N.N.)
Der Wirt (N.N.)
Kinderchor der Stadt Leipzig
Grit Stief und Marcus Friedrich (Einstudierung)
Karen Schönemann (Choreografien)
Aya Kugele und Marcus Friedrich (Klavier)

HINWEISE ZU EINTRITTSPREISEN UND KARTENVORBESTELLUNGEN:
Karten zu 12 Euro und 6 Euro (Schüler, Studenten, ALG-2-Empfänger, Menschen mit Behinderungen, Leipzig-Pass-Inhaber) zuzüglich Vorverkaufsgebühr erhalten Sie im Theater der Jungen Welt, im Internet unter www.theaterderjungenweltleipzig.de sowie sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Altersempfehlung: geeignet für Erwachsene ab 10 Jahren

Back To Top
×Close search
Search