Weißer Computerbildschirm Mit Sonnig, Buntem Herbstbild

Infopost Herbst 2021 zum Download

Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen.
(Hugo von Hofmannsthal)

Lieber Leserinnen und Leser, liebe Kinder,

liebe Eltern, liebe Freundeskreismitglieder,

die letzten Monate waren bewegend. Nach langem Schweigen im Hause wurde ab Mitte Mai wieder mit allen Chören geprobt und sogar Konzerte veranstaltet. Dank der wärmeren Jahreszeit konnten wir im Freien singen. Die musikalische Früherziehung hatte ihren Platz unter den schönen alten Bäumen in Apels Park und die Chöre auf dem Schulhof gefunden. Ganz nebenbei hatte dies auch eine gewisse Außenwirkung, sodass einzelne Personen, ausgestattet mit Picknickkorb, regelmäßig donnerstags auf der Parkseite dem Gesang lauschten.

Aber es hatte natürlich auch alles seine Tücken, denn von Akustik konnte nicht wirklich die Rede sein und die angemessenen Abstände wurden für manchen zu einer gesanglich Mutprobe.

Spannend war auch das Bewerbungsverfahren, um eine neue künstlerische Leitung für die Schola Cantorum zu finden. Viele Gespräche und Vordirigate waren angesagt und unter Corona-Bedingungen umzusetzen. Hier sei allen Chormitgliedern, Eltern und Helfern sehr herzlich für ihren zusätzlichen Zeitaufwand und die vielen Mühen gedankt!

Aber wir wurden mit Erfolg gekrönt. Bernhard Steiner hat das Rennen gemacht. Seine professionellen Proben, seine Motivation und letztlich auch sein gewinnendes Wesen haben Jury wie auch Chormitglieder gleichermaßen überzeugt.

Herzlich Willkommen!

Seit dem 1. September 2021 hat Steiner nun die Geschicke der Schola Cantorum in die Hand genommen. Wir freuen uns auf eine sicher auch mit zahlreichen neuen Ideen gefüllte Zusammenarbeit und die kommenden Konzerte. Die Planung für das kommende Jahr läuft schon auf Hochtouren. …und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

Nun hoffen wir, dass es uns möglich sein wird, alle Konzerte zu veranstalten. Wir möchten, sicher ein wenig anders als gewohnt, aber dennoch viele unserer Zuhörer erreichen und an den berührenden Momenten der Adventszeit anknüpfen, die wir vor zwei Jahren hatten.

Wir wünschen Ihnen und Euch allen ein schönes Jahresende. Es gilt weiterhin gut auf sich aufzupassen und solidarisch miteinander umzugehen.

Annette Reinhold.

» Download der aktuellen Infopost (3,2 MB)