skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Katholikentag Stellt Kulturprogramm Vor

Katholikentag stellt Kulturprogramm vor

Konzerte, Kino, Tanz, Kunst und Literatur, Ausstellungen, Kabarett und Theater – rund 300 kulturelle Veranstaltungen laden auf dem Katholikentag in Leipzig zum Erleben und Staunen ein. Im Leipziger Schauspielhaus stellten die Veranstalter diese Fülle gestern, am 8. März, vor. “Mit unserem Kulturangebot wollen wir fünf Tage lang die Atmosphäre des Katholikentags in die Stadt transportieren”, betont der Vorsitzende des Arbeitskreises Kultur, Guido Erbrich, und verweist auf das diesjährige Jubiläum: “Dass der 100. Katholikentag etwas ganz Besonderes ist, wird sich natürlich auch im Kulturprogramm widerspiegeln. Überall steht der Mensch im Mittelpunkt: Die Besucher werden sehen, hören, erspüren, sagen und singen können: Da ist der Mensch.” Viele Veranstaltungen und Bühnen werden in der Innenstadt und damit frei zugänglich sein. “Wir hoffen, dass viele Leipziger so über die Kultur auch Katholikentagsluft schnuppern”, so Erbrich.

Musik rund um die Uhr

Das umfangreichste Segment stellt die Musik dar. Reichlich Hörgenuss bieten Gospelkonzerte, Pop und Rock, Neues Geistliches Lied, Orgelmusik und zeitgenössische Orchesterwerke. Höhepunkte sind dabei die Uraufführung des Oratoriums “Ecce homo” von Sir Colin Mawby, die Turangalîla-Symphonie von Olivier Messiaen sowie das von Flüchtlingen mitgestaltete Rock-Oratorium “Daniel”. Einen bewusst regionalen Akzent setzen Musikerinnen und Musiker aus Leipzig und Mitteldeutschland, wie die Gruppe Stilbruch, der Thomanerchor, Gerhard Schöne, die Schola Cantorum Leipzig, die Dresdner Kapellknaben oder das Klezmer-Trio Rozhinkes. Aber auch die Wise Guys sind traditionell wieder mit dabei. Unter dem Motto “Leipzig rockt für eine Welt” findet am Samstagabend die große Jugendparty mit der Indie-Rock-Band Madsen statt.

Künstlerische Sichtweisen in Bild und Film

Schon im Vorfeld des Katholikentags gibt es einen visuellen Auftakt der ganz besonderen Art: Ab 30. April zeigen internationale zeitgenössische Künstler in der Ausstellung “Seht, da ist der Mensch” in der Leipziger Baumwollspinnerei in Malerei, Skulptur, Video und Installation, wie sie das Menschsein thematisieren. Ab 22. Mai läuft “Credo – Kirche in der DDR”, in der Harald Kirschner in Schwarz-Weiß-Fotografien kirchliches Leben in der DDR der 1980er Jahre zeigt. Das umfangreiche Filmprogramm des Katholikentags richtet sich mit seinen Gesprächen nicht nur an interessierte Cineasten, sondern auch an Schüler und Studierende und thematisiert aktuelle gesellschaftlich relevante Fragen: Zivilcourage, der Alltag in Kriegsregionen, generationenübergreifendes Zusammenleben oder die Auseinandersetzung mit sexuellem Missbrauch. Aber auch Filmprojekte, die sich auf die Zehn Gebote beziehen, sind im Programm.

Der Mensch in Literatur, Theater und Tanz 

In der Buch- und Literaturstadt Leipzig wartet der Katholikentag mit einem besonderen Literaturprogramm auf. Autorinnen und Autoren aus Ost- und Westdeutschland, aus säkularem und religiösem Umfeld stellen ihre Sichtweisen auf alles Menschliche und zu verschiedenen Themen vor. Die Schriftstellerin Ulla Hahn tauscht sich in einem Gespräch mit Kardinal Lehmann über ihre Erfahrungen von Aufbrüchen in Kirche und Gesellschaft aus. Eine Lesung mit den Autoren Olga Grjasnowa und Josef Haslinger thematisiert Flucht und Verfolgung. Auch einem Poetry-Slam dient das Leitwort als Impuls. In Leipzig, einer Hochburg des Slam, werden dazu Slammer aus Österreich und aus ganz Deutschland erwartet. Gesellschaftlich relevante Themen präsentiert auch das Tanz- und Theaterprogramm. So bringt die Berliner Compagnie ein Theaterstück über Juden, Christen, Muslime und den Riss durch die Welt auf die Bretter, während das Stück von Eva Zeller “Meine Mutter war 71 und die Spätzle waren im Feuer in Haft” die Problematik von Pflege und Demenz thematisiert. Kabarettistinnen und Kabarettisten aus ganz Deutschland nehmen in ihrem Programm kein Blatt vor den Mund.

Das komplette Programm des Katholikentags mit seinen über 1.000 Veranstaltungen können Sie auf www.katholikentag.de durchstöbern. Ab 14. März ist die Programmdatenbank und ab Mitte April die Programm-App (www.katholikentag.de/app) verfügbar.

Der 100. Deutsche Katholikentag ist eine christliche Großveranstaltung. Er findet vom 25. bis 29. Mai 2016 in Leipzig statt. Erwartet werden mehrere Zehntausend Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet sowie der Region. Katholikentage werden vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) in der Regel alle zwei Jahre an wechselnden Orten veranstaltet. Der 99. Deutsche Katholikentag fand 2014 in Regensburg statt.

Quelle: Bistum Dresden-Meißen

Back To Top
×Close search
Search