skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Leipzig Feiert Am 9. Oktober Mit Lichtfest

Leipzig feiert am 9. Oktober mit Lichtfest

30 Jahre ist es her, dass mehr als 70.000 Menschen in Leipzig gegen die SED-Diktatur auf die Straße gingen. Entlang des Innenstadtrings demonstrierten sie für Demokratie und Freiheit. 30 Jahre sind seit der Friedlichen Revolution vergangen, für die Leipzig Dreh- und Angelpunkt war. Grund genug, um am 9. Oktober 2019 dem Jahrestag der zentralen Montagsdemonstration, wieder mit zahlreichen Veranstaltungen an die damaligen Ereignisse und den Mut der Menschen zu erinnern.

Festakt und Rede zur Demokratie

Die zentralen Feierlichkeiten am 9. Oktober 2019 beginnen um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Festakt des Freistaates Sachsen und der Stadt Leipzig im Gewandhaus. Die Teilnahme am Festakt ist nur mit persönlicher Einladung möglich. Das ZDF überträgt die Veranstaltung live aus dem Gewandhaus.

Höhepunkt des Festaktes wird die Rede zur Demokratie von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sein. Die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier wird ebenfalls als Festrednerin erwartet. Grußworte überbringen zudem Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung. Unter den rund 1.700 Gästen sind Vertreter des gesellschaftlichen Lebens, unter anderem Bürgerrechtler, Vertreter des diplomatischen Korps und der Leipziger Partnerstädte, Abgeordnete Schülerinnen und Schüler. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Gewandhausorchester unter der Leitung von Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons.

Friedensgebet

Um 17 Uhr lädt die Nikolaigemeinde unter dem Titel “Den Klang der Hoffnung spüren” zum Friedensgebet in der Nikolaikirche ein. Die Predigt hält Superintendent Martin Henker. Dazu erklingt die Motette “Die Hoffnung aber lässt nicht zu Grunde gehn” von Kurt Grahl aus dem Jahr 1989. Außerdem wird während des Friedensgebetes das neue Geläut der Nikolaikirche zum ersten Mal zu hören sein. Das Friedensgebet wird live auf eine Leinwand vor der Kirche sowie im MDR-Fernsehen übertragen.

Lichtinstallationen zum Lichtfest Leipzig

Höhepunkt der Feierlichkeiten am 9. Oktober 2019 ist das Lichtfest Leipzig mit dem Abstellen von tausenden Kerzen auf dem Augustusplatz. Der Veranstalter, die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, hat dafür in Zusammenarbeit mit der Wiener Künstlerin Victoria Coeln ein auf Partizipation basierendes Konzept entwickelt. In einem mehrmonatigen Prozess sind daraus drei Schlüsselelemente erwachsen: das Lichtstudio, die Lichträume und der Lichtring. Auf dem Weg zum Lichtfest am 9. Oktober verschmelzen sie zu einem Gesamtkonzept.

In Reflexion der Montagsdemos von 1989, die sich buchstäblich immer mehr Raum entlang des Innenstadtrings eroberten, wurden im Vorfeld des 9. Oktobers nacheinander sechs Lichträume geschaffen – ausgehend von der Nikolaikirche entlang des Ringes. Das Fortschreiten des Lichtes spiegelte dabei das Fortschreiten der Ereignisse ’89.

» https://www.lichtfest.leipziger-freiheit.de

Eröffnung des Lichtfestes

Eröffnet wird das Lichtfest Leipzig um 19 Uhr durch Oberbürgermeister Burkhard Jung. Grußworte überbringen die Bürgerrechtlerin Kathrin Mahler Walther, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Aleksandra Dulkiewicz, Oberbürgermeisterin aus Danzig, und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer. Danach beginnt der Rundgang auf dem Innenstadtring.

Weitere Informationen

Die Verantwortung für die thematischen Schwerpunkte der Feierlichkeiten zur Friedlichen Revolution sowie der begleitenden Programme obliegt dem Beirat “Kuratorium Tag der Friedlichen Revolution 1989”. Der Beirat besteht aus 19 Mitgliedern. Ihm gehören der Oberbürgermeister, je eine Stadträtin beziehungsweise ein Stadtrat der Fraktionen im Leipziger Stadtrat, sechs Vertreter auf Vorschlag der Initiative “Tag der Friedlichen Revolution – Leipzig 9. Oktober 1989” sowie sechs Vertreter, die vom Stadtrat zu benennen sind, an. Bei der Untersetzung der thematischen Schwerpunkte werden die Initiative “Tag der Friedlichen Revolution – Leipzig 9. Oktober 1989” und deren Arbeitsgruppen eingebunden. Die organisatorische Verantwortung für das Lichtfest 2019 trägt die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH.

» https://www.herbst89.de

Rahmenprogramm zum Herbst ‘89

Rund um den 9. Oktober 2019 laden zahlreiche Veranstaltungen – Vorträge, Lesungen, Filmvorführungen und Ausstellungen – ein, sich mit diesem Kapitel deutscher Geschichte auseinanderzusetzen. Das Programmheft ist in den Bürgerämtern, am Infotresen des Neuen Rathauses und an weiteren Auslagestellen zu finden

» Download des Programmheftes zum Lichtfest 2019
» Verkehrshinweise am 9. Oktober 2019
» Quelle: leipzig.de

Girls and female choir of the city of Leipzig

The Schola Cantorum Leipzig's girls and female choir has 80 singers between the ages of 12 and over 30. The choir belongs to Germany's best and is internationally renowned, not least of all due to the high level of musical quality demanded, its rigorous youth development programs, many concert tours abroad as well as a variety of awards won in acclaimed competitions. The choir is especially well versed in the presentation of renaissance period equal voices, a-cappella compositions as well as contemporary pieces. It also regularly works together with German orchestras on choral symphonic works. The choir's vast repertoire includes not only the German romantic works of composers such as Mendelssohn, Schumann, Brahms or Rheinberger, but the ensemble has also made important explorations into French music from the turn of the century. One important key component of the choir's work is the interpretation of contemporary music.

The girls and female choir has been a part of presentations of great oratory works such as Bach's "Passion of St. Mathew", Mendelssohn's "Paulus" and Orff's "Carmina Burana" and has given concerts in Leipzig's most important churches and concert halls. In 1999, the ensemble arranged the official ceremony for the Federal Republic of Germany's 50th birthday in Berlin's Reichstag and 2015 saw the choir sing for Chancellor Angela Merkel as part of the 80th German Welfare Day. The quality of the choirs is attested to by their successful participation in numerous national and international competitions as well as manifold radio, television and CD recordings.

Welcome to the choirs of the Schola Cantorum Leipzig!

The Schola Cantorum Leipzig was founded in 1963 as a youth choir and has been working with the sponsorship of the city of Leipzig since 1982. Today, the Schola Cantorum Leipzig provides musical guidance and training for around 300 children, youth and young adults; singing and making music at all levels from earliest training to the so called "spatzen choirs", children's, girls and female choir through to the chamber choir.

Do you need more information about our choirs or upcoming events? Do you want to know how to become a member of one of the choirs? Or would you like to submit a performance request? Do not hesitate to contact our office via our contact forms or via e-mail!

Back To Top
×Close search
Search