skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Die aus dem Spreewald stammende Musikerin Michelle Bernard entschied sich für eine künstlerische Laufbahn als sie nach ihrem Schulabschluss die Möglichkeit hatte, am Staatstheater Cottbus zu arbeiten. Während einer zweijährigen Hospitanz als musikalische Assistentin des Generalmusikdirektors war sie im Bereich der Konzertorganisation tätig, übernahm die Korrepetition im Musiktheater und wirkte bei verschiedenen Philharmonischen Konzerten mit.

Im Jahr 2012 begann die Pianistin ihr Studium der vokalen Korrepetition an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Seither hat sie zahlreiche musikalische Assistenzen bekleidet. Unter anderem repetierte sie während des ersten von Christian Thielemann geleiteten Meisterkurses für Dirigieren im Rahmen der Bayreuther Festspiele und war persönliche Referentin und Assistentin von Kurt Masur bei seiner letzten Meisterklasse für Dirigieren am Gewandhaus 2015. Dem Mendelssohn-Haus in Leipzig ist Michelle Bernard seit Jahren verbunden. Die Korrepetition zahlreicher Dirigierkurse unter der Leitung von Prof. Georg Christoph Sandmann sowie die Leitung von Workshops zählen zu ihren Aufgaben.

Ein umfangreiches Opern- und Konzertrepertoire hat sich die Pianistin bereits während ihres Studiums im Zuge von Produktionen der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ unter der Leitung von Prof. Matthias Oldag und Prof. Matthias Foremny erarbeitet. Ebenso die Studienleitung des in Dresden etablierten Off-Opernteams „szene12“, das seit 2012 für innovative, qualitativ hochwertige und gewagte Inszenierungen steht, erweitert und bereichert ihr musikalisches und künstlerisches Netzwerk. Zuletzt assistierte Michelle Bernard dem Dirigenten und Pianisten Ivo Hentschel bei der Produktion „Così fan tutte“ in einer Inszenierung von Arila Siegert im Rahmen der Rheinsberger Kammeroper 2018.

2019 schloss Michelle Bernard ihre Ausbildung im Fach Kulturmanagement an der Deutschen Akademie für Management mit hervorragendem Prädikat ab. Diese verbindet sie in ihrer Freiberuflichkeit mit künstlerischer Versiertheit um Festivals, Konzerte und Projekte der freien Szene zu veranstalten.

E-Mail: bernard@schola-cantorum.de
Telefon:
(0341) 213-2116
Stand:
Mai 2019

Girls and female choir of the city of Leipzig

The Schola Cantorum Leipzig's girls and female choir has 80 singers between the ages of 12 and over 30. The choir belongs to Germany's best and is internationally renowned, not least of all due to the high level of musical quality demanded, its rigorous youth development programs, many concert tours abroad as well as a variety of awards won in acclaimed competitions. The choir is especially well versed in the presentation of renaissance period equal voices, a-cappella compositions as well as contemporary pieces. It also regularly works together with German orchestras on choral symphonic works. The choir's vast repertoire includes not only the German romantic works of composers such as Mendelssohn, Schumann, Brahms or Rheinberger, but the ensemble has also made important explorations into French music from the turn of the century. One important key component of the choir's work is the interpretation of contemporary music.

The girls and female choir has been a part of presentations of great oratory works such as Bach's "Passion of St. Mathew", Mendelssohn's "Paulus" and Orff's "Carmina Burana" and has given concerts in Leipzig's most important churches and concert halls. In 1999, the ensemble arranged the official ceremony for the Federal Republic of Germany's 50th birthday in Berlin's Reichstag and 2015 saw the choir sing for Chancellor Angela Merkel as part of the 80th German Welfare Day. The quality of the choirs is attested to by their successful participation in numerous national and international competitions as well as manifold radio, television and CD recordings.

Welcome to the choirs of the Schola Cantorum Leipzig!

The Schola Cantorum Leipzig was founded in 1963 as a youth choir and has been working with the sponsorship of the city of Leipzig since 1982. Today, the Schola Cantorum Leipzig provides musical guidance and training for around 300 children, youth and young adults; singing and making music at all levels from earliest training to the so called "spatzen choirs", children's, girls and female choir through to the chamber choir.

Do you need more information about our choirs or upcoming events? Do you want to know how to become a member of one of the choirs? Or would you like to submit a performance request? Do not hesitate to contact our office via our contact forms or via e-mail!

Back To Top
×Close search
Search