Annika Steinbach (Portraitfoto)

Annika Steinbach

Gesangspädagogin

Die in Karls­ru­he gebo­re­ne Sopra­nis­tin Anni­ka Stein­bach ent­wi­ckel­te ihre Lei­den­schaft für den Gesang im Mäd­chen­vo­kal­ensem­ble Vil­la­nel­la, das auf inter­na­tio­na­ler Ebe­ne erfolg­reich an Wett­be­wer­ben teil­nahm. Als Kind wirk­te sie unter ande­rem als Kna­be in Mozarts "Zau­ber­flö­te" bei Pro­duk­tio­nen des Badi­schen Staats­thea­ters Karls­ru­he mit. Nach ihrer Schul­zeit am Musik­gym­na­si­um Karls­ru­he und einem Stu­di­um der Schul­mu­sik an der dor­ti­gen Musik­hoch­schu­le (Gesang, Kla­vier, Vio­lon­cel­lo und Diri­gie­ren) absol­vier­te sie ab 2012 ein Gesang­stu­di­um an der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter Leip­zig bei Prof. Chris­ti­na War­ten­berg, wel­ches sie 2018 mit einem Mas­ter in Opern­ge­sang abschloss. Eine ver­stärk­te gesangs­päd­ago­gi­sche Pro­fi­lie­rung erziel­te sie dabei bereits im Rah­men des Bachelorstudiums.

2016 sang sie die Sophie Scholl in Peter Max­well Davies "Kom­mi­li­to­nen!" (musi­ka­li­sche Lei­tung: Mat­thi­as Forem­ny, HMT Leip­zig) und war im sel­ben Jahr als Mimì in Puc­ci­nis "La Bohè­me" bei szene12 Dres­den zu hören. Im Rah­men eines inter­dis­zi­pli­nä­ren Musik­thea­ter­pro­jek­tes der Hoch­schu­le zu Puc­ci­nis "Turan­dot" über­nahm sie 2017 neben der Prä­sen­ta­ti­on zeit­ge­nös­si­scher Kom­po­si­tio­nen die Rol­le der Liù. Im Som­mer 2019 war sie als Clo­mi­ri in Hän­dels "Ime­neo" in einer Pro­duk­ti­on der Flü­gel­schlag Werk­büh­ne e.V. (Regie: Anja-Chris­tin Wink­ler) zu hören.

Dem span­nungs­rei­chen Wech­sel­spiel von zeit­ge­nös­si­scher und Alter Musik sowie dem Lied­ge­sang wid­met sie sich in ver­schie­de­nen Kon­zert­for­ma­ten, unter ande­rem "Pas­sa­ge to more than India" (MdbK Leip­zig, 2016), "The street­sin­ger is sick" (Gale­rie Hoch+Partner Leip­zig, 2018), "Ita­lie­ni­sches Lie­der­buch – Eine sze­ni­sche Col­la­ge" (Leipzig/Dresden, 2018).

Dar­über hin­aus ist Anni­ka Stein­bach regel­mä­ßig deutsch­land­weit in Kon­zer­ten zu erle­ben. So gas­tier­te sie bei­spiels­wei­se im Jahr 2015 mit Mah­lers Rück­ert-Lie­dern unter Lei­tung von Johan­nes Braun in Bühl. Im Jahr 2017 war sie in Mah­lers 2. Sin­fo­nie unter Lei­tung von Kiril Stan­kow in Hal­le und Leip­zig zu hören. Kon­zert­rei­sen mit Pro­gram­men des Kin­der­mu­sik­thea­ters führ­ten sie zudem nach Schwe­den, Ungarn, Weiß­russ­land und China.

Stand: März 2019