Max Mustermann (Platzhalter)

Merle Hillmer

Musikpädagogin

Mer­le Hill­mer stu­diert Gesangs­päd­ago­gik und Kir­chen­mu­sik an der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter „Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy“ in Leip­zig, u.a. bei Prof. Ilse-Chris­ti­ne Otto (Gesang), Prof. Flo­ri­an Maierl (Chor­lei­tung) und Prof. Mar­tin Schme­ding (Orgel), aktu­ell im Mas­ter­stu­di­en­gang. Meis­ter­kur­se bei Hen­ry Fairs, Léon Ber­ben, Hans Davids­son, David Tit­te­ring­ton und Nathan Lau­be und ein ERAS­MUS-Jahr am „Roy­al Bir­ming­ham Con­ser­va­toire“ ergän­zen ihre musi­ka­li­sche Aus­bil­dung. Sie ist Preis­trä­ge­rin des „C.A.O.S“ Cam­bridge Orgel­wett­be­werbs und des RCO/IAO Edin­burgh Orgelwettbewerbs.
Sän­ge­risch ist sie in zahl­rei­chen Ensem­bles tätig, bei­spiels­wei­se im Vocal­cons­ort Leip­zig und dem Gel­lerten­sem­ble, und gibt Stimm­bil­dungs­ein­hei­ten im Gewand­haus­kin­der- und Jugendchor.

Als Diri­gen­tin lei­tet sie seit Okto­ber 2021 den Kam­mer­chor Coro Pic­co­lo und seit 2022 den deutsch-fran­zö­si­schen Chor "Chor­beau" Leipzig.

 

Stand: September 2022