skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Museumsnacht 2006 In Weißenfels

Museumsnacht 2006 in Weißenfels

In den historischen Mauern des barocken Schlosses findet zur Museumsnacht ein kleines Fußballturnier der besonderen Art statt. Unter dem Motto „Fußball kann jeder“ sind die Besucher eingeladen, sich aktiv an dem Ausscheid zu beteiligen. Das Spielfeld ist ein Tischfußballspiel im Großformat, bei dem sich die Spieler an Stangen anbinden lassen und somit nur Ihre Füße zum Spielen zur Verfügung haben. Spaß ist dabei garantiert!

Auch die anderen Aktivitäten, die von den Mitarbeitern des Museums, des Fördervereines und zahlreichen Helfern angeboten werden, versprechen Spaß und gute Laune. Beginn der Museumsnacht ist um 17 Uhr am Rathaus auf dem Markt. Dort startet der Gästeführerverein einen historischen Stadtrundgang. Pünktlich um 18 Uhr wird die Führung auf dem Schloss enden und die offizielle Begrüßung und Eröffnung der Museumsnacht in der Schlosskirche nahtlos daran anschließen. Der Leipziger Mädchen- und Frauenchor Schola Cantorum wird Madrigalen und weltliche Konzertstücke unter anderem von Brahms, Mozart, Reger, Eisler und Schubert zum Besten geben und so auf die Veranstaltung einstimmen. Zudem erklingen Kinderlieder und Gesänge aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Matthieu“. Auch die Weißenfelser Stadtmusikanten tragen einen Beitrag zur Museumsnacht bei und werden als Turmbläser die Besucher anlocken.

Ab ca. 19.15 Uhr startet dann das Fußball-Turnier auf dem Schlosshof. Wer sich erst einmal ein Bild vom Spielablauf machen möchte, dem bietet das Match der Deutschen Meister im Unihockey aus Weißenfels gegen die Damenfußballmannschaft der Stadtverwaltung sicherlich genug Gelegenheit. Im Anschluss an die Mannschaftsspiele können dann auch die Zuschauer ihr Glück versuchen und sich als Kicker präsentieren. Für die Sieger winken attraktive Preise.

Komisch geht es parallel zum Turnier im Schlosskeller zu. Das Theater Teutschenthal präsentiert „Auf Liebe eingestellt“ mit Liedern, Sketschen und Gedichten von Loriot und Heinz Erhardt. Liebhaber von Kunst und Musikinstrumenten können sich in der neu gestalteten Galerie des Museums oder bei einer Orgelführung in der Schlosskirche Interessantes und künstlerisch Wertvolles ansehen. Gegen 21.15 Uhr lädt der Kinder- und Jugendhilfeverein der Stadt zu einem Theaterstück mit dem Titel „Mozart“ in die Galerie ein. Zudem können die Kleinen den gesamten Abend barocke Masken oder Tiermasken basteln und das Schlossgespenst besuchen. Den Abschluss der buntgemischten Veranstaltung bildet gegen 22.30 Uhr ein kleines aber sehenswertes Fassadenfeuerwerk.

Quelle: Schloss Neu-Augustusburg

Back To Top
×Close search
Search