Mädchen Und Jungen Der Musikalischen Früherziehung Im Bach-Archiv
Mädchen Und Jungen Der Musikalischen Früherziehung Im Bach-Archiv
Mädchen Und Jungen Aus Den Kursen Der Musikalischen Früherziehung
Semesterabschluss Der Musikalischen Früherziehung Am 21. Juni 2018 Im Garten Des Mendelssohn-Hauses Leipzig
Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe
Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe
Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Zu Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe
Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Zu Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe
Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Zu Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe
Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Zu Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe
Die Kinder- Und Jugendchöre Der Stadt Singen Für Kinder In Not.
200 Sänger Und Sängerinnen Aus Vorschul- Und Spatzenchören, Kinderchor, Mädchen-, Frauen- Und Kammerchor Stimmen Im Neuen Rathaus Auf Die Adventszeit Ein.
Mädchen Und Jungen Der Musikalischen Früherziehung Im Bach-ArchivMädchen Und Jungen Der Musikalischen Früherziehung Im Bach-ArchivMädchen Und Jungen Aus Den Kursen Der Musikalischen FrüherziehungSemesterabschluss Der Musikalischen Früherziehung Am 21. Juni 2018 Im Garten Des Mendelssohn-Hauses LeipzigKinder Mit Klassischer Musik In Berührung Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Zu Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Zu Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Zu Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe Kinder Mit Klassischer Musik In Berührung Zu Bringen, Ist Das Anliegen Der Konzertreihe Die Kinder- Und Jugendchöre Der Stadt Singen Für Kinder In Not.200 Sänger Und Sängerinnen Aus Vorschul- Und Spatzenchören, Kinderchor, Mädchen-, Frauen- Und Kammerchor Stimmen Im Neuen Rathaus Auf Die Adventszeit Ein.

Musikalische Früherziehung

Über 130 Mädchen und Jungen besuchen derzeit die Kurse der musikalischen Früherziehung sowie die Chorproben der Vorschulchöre an der Schola Cantorum Leipzig. Die musikalische Früherziehung bietet Kindern im Alter ab zwei Jahren die Möglichkeit, sich spielerisch mit den elementaren Formen des Singens und Musizierens vertraut zu machen. Sie dient in erster Linie der Entwicklung von Persönlichkeit, Musikalität und Kreativität als auch wichtiger sozialer Kompetenzen. Die musikalische Früherziehung kann sich zudem auf Spracherwerb und Entwicklung von Feinmotorik positiv auswirken.

Genau das, wonach Sie gesucht haben? Wunderbar! Bitte nehmen Sie sich im Interesse Ihres Kindes trotzdem fünf Minuten Zeit, um sich auf dieser Seite über Unterrichtsinhalte und -ziele zu informieren, bevor Sie uns eine Anmeldung übermitteln!

Meldungen

Singen, sprechen, hören, bewegen, spielen

Die Stimme ist unser wichtigstes und erstes Instrument und ein wesentliches Ausdrucksmittel des Menschen. Wir singen sowohl alte als auch neue Kinder- und Tanzlieder, sprechen und gestalten kindgemäße Verse und Geschichten. Wir entdecken den Tonraum und entwickeln eine Tonraumvorstellung.

Damit eng verbunden ist das Hören. Wir lernen Klänge und Instrumente zu unterscheiden: laut oder leise, hoch oder tief, schnell oder langsam. Wir lernen hinzuhören genauso wie – in unseren Zeiten wichtiger denn je – aufeinander und zuzuhören.

Bewegung und Tanz machen Spaß und bringen Freu(n)de. Wir machen Raumerfahrungen, nehmen beim Tanzen Kontakt zum Partner und zur Gruppe auf, lernen uns unter- und einzuordnen und setzen Musik in Bewegung um. Mit Hilfe der Rhythmussprache lernen wir rhythmische Bausteine kennen und übertragen sie auf die Instrumente unseres Körpers.

Mit Hilfe des Orff-Instrumentariums lernen wir elementare Formen der Liedbegleitung kennen, entdecken und erfahren verschiedene Spielweisen und informieren uns über die Art der Tonerzeugung, die Materialien sowie die Klangeigenschaften und basteln eigene Instrumente.

Musikalische Früherziehung "at its best"

Einige unserer Projekte der musikalischen Früherziehung, die uns besonders am Herzen liegen, möchten wir im Folgenden gen vorstellen.

Nach einem vielerorts praktizierten Modell veranstaltet die Schola Cantorum Leipzig in jedem Semester ein besonderes Konzert speziell für die Kinder aus den Kursen der musikalischen Früherziehung und deren Eltern. Die Mädchen und Jungen kommen dabei an wechselnden Orten ganz bewusst mit Klassik in Berührung und erleben die Musik ganz nah bei den ausführenden Profimusikern. Daneben gibt es spannende Einblicke in die Welt der Instrumente. Früh übt sich auf diese Weise, was später mal ein großer Konzertbesucher werden möchte.

2017 haben wir das Angebot der musikalischen Früherziehung um einen generationsübergreifenden Kurs erweitert, bei dem die Weitergabe des traditionellen, deutschen Volks- und Kinderliedschatzes im Mittelpunkt steht. Dabei singen und musizieren Leipziger Bürger:innen, Eltern oder Großeltern, gemeinsam mit Kindern oder Enkeln zwischen drei und fünf Jahren.

Der Mehrwert: Die teilnehmenden Mädchen und Jungen erfahren das Singen als etwas ganz Alltägliches, weil "die Großen" es ihnen vormachen. Darüber hinaus kann sofort und ohne jeden Aufwand zu Hause weitergesungen werden, denn bereits im späten 18. Jahrhundert wusste der Schriftsteller und Dichter Johann Gottfried Seume: "Wo man singet, laß dich ruhig nieder, ohne Furcht, was man im Lande glaubt; wo man singet, wird kein Mensch beraubt; Bösewichter haben keine Lieder.”

Die Volkslied-Sammlung des Carus-Verlages ermöglicht einen neuen, unverfälschten Blick auf die Schönheit der Melodien und die Poesie der alten Kinder- und Volksliedtexte und ist damit für den Kurs eine wunderbare Grundlage. Sie enthält knapp 80 deutschsprachige Volksliedern, bekannte Klassiker wie "Der Mai ist gekommen" oder "Das Wandern ist des Müllers Lust" und viele mehr. Daneben gibt es über sechzig Kinderlieder wieder (neu) zu entdecken. Wer erinnert sich schon an "Dornröschens" siebente Strophe?

Oben drauf erleben Kinder, Eltern und Großeltern miteinander in den Kursen oft unbewusst, was man neudeutsch heute „Quality time” nennt: Gemeinsam verbrachte Zeit ohne Termindruck, mobile Endgeräte oder mediale Dauerbeschallung. "Volksliederlust … Singen sollen alle, Eltern mit Kindern, Kultur als Teil des Lebens."

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Hören bereits für Säuglinge eine ganz entscheidende Rolle spielt. Sie erkennen die beruhigende Stimme der Mutter und noch lange, bevor sie die Welt optisch entdecken, sind sie durch das Gehör mit ihr verbunden. Etwa ab der 20. Schwangerschaftswoche ist das Innenohr komplett ausgebildet und kann somit Töne wie den Herzschlag oder die Stimme der Mutter wahrnehmen. Auch in den ersten Lebenswochen und ‑monaten hat Gesang nachweislich eine beruhigende Wirkung auf Säuglinge und verstärkt die Beziehung zwischen Mutter und Kind. Babys lieben es, wenn ihnen vorgesungen wird. Viele Experten empfehlen deshalb Gute-Nacht-Lieder als Teil des allabendlichen Einschlaf-Rituals. Und Gesang macht nicht nur den Nachwuchs glücklich: Das beim Singen vom Körper ausgeschüttete Hormon Oxytocin löst Stress, ist wirksam gegen Angst und trägt daher auch zum Wohlbefinden von werdenden Müttern bei.

Seit 2018 bieten wir daher einen Kurs speziell für werdende Mütter an, die in insgesamt acht Kursstunden unter professioneller Anleitung, mit gezielten Atem- und Stimmübungen Vertrauen zur eigenen Stimme aufbauen möchten. Daneben steht das Einstudieren der schönsten deutschen Wiegenlieder wie "Die Blümelein, sie schlafen", "Weißt du, wieviel Sternlein stehen" oder "Guten Abend, gut' Nacht" im Mittelpunkt des Kurses. Schließlich sollen im Verlauf des Kurses alle Teilnehmerinnen ihr persönliches Lieblings-Wiegenlied für sich und den neuen Erdenbürger mit "nach Hause nehmen".

Die "Fête de la Musique" (französisch für "Fest der Musik") ist eine Veranstaltung, bei der Amateur- und Berufsmusiker im öffentlichen Raum, auf Plätzen oder in Parks honorarfrei auftreten. Ob drinnen oder draußen, alle Stilrichtungen und Schwierigkeitsgrade sind vertreten, die Konzerte sind kostenlos und für alle zugänglich.

Die "Fête de la Musique" findet in jedem Jahr traditionell am 21. Juni, dem kalendarischen Sommeranfang, statt. Mehr als 540 Städte beteiligen sich weltweit. Allein in Europa sind es 300. Leipzig ist natürlich auch dabei. Die Schola Cantorum feiert die "Fête de la Musique" jedes Jahr als großen, sommerlichen Semesterabschluss der musikalischen Früherziehung mit allen teilnehmenden Kindern, Eltern, Großeltern, Gästen und natürlich – wie könnte es anders sein – mit viel Musik.

Mit allen Sinnen durchs Jahr

Die musikalische Früherziehung setzt auf alle Sinne: Beim Singen traditioneller Kinderlieder werden sprachliche Fähigkeiten gefördert. Der Umgang mit Klanghölzern, Trommeln, Xylophonen, Glöckchen oder bunten Seidentüchern fördert sowohl die Feinmotorik als auch Rhythmusgefühl, Musikalität, Körperwahrnehmung und Konzentration der Zwei- bis Fünfjährigen.

Thematisch widmen sich die Kurse unter anderem dem Lauf der Jahreszeiten oder speziellen Festtagen mit ihren jeweiligen Besonderheiten. Kreatives Gestalten, Basteln oder Malen ist häufiger Bestandteil des Unterrichts. Auch die ein oder andere Exkursion, beispielsweise ins Museum für Musikinstrumente, das Bachmuseum sowie das Mendelssohn-Haus, oder auch Besuche von professionellen Orchestermusikern mit ihren Instrumenten, ergänzen die Arbeit.

Alle teilnehmenden Mädchen und Jungen erhalten am Ende eines jeden Semesters ein Zertifikat, das die erfolgreiche Teilnahme an der musikalischen Früherziehung der Schola Cantorum Leipzig im entsprechenden Semester bestätigt.

Retrospektive

Violine Mit Schnecke Und Stimmwirbeln

Prokofjew: Peter und der Wolf

Video
Verschoben oder abgesagt - Konzerte und Veranstaltungen können aufgrund der derzeit bestehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens…
Die Chöre Der Schola Cantorum Stimmmen In Der Oberen Wandelhalle Des Neuen Rathauses Auf Die Adventszeit Ein.

Eröffnung der Weihnachtssaison 2019

Fotos
Insgesamt über 200 Sängerinnen und Sänger brachten am 30. November um 18 Uhr die Obere Wandelhalle…
Die Kinder- Und Jugendchöre Der Stadt Singen Für Kinder In Not.

200 Stimmen für UNICEF

Fotos
Unter der Überschrift “200 Stimmen für UNICEF” waren 11. Mai 2019 im Museum der Bildenden Künste…
200 Sänger Und Sängerinnen Aus Vorschul- Und Spatzenchören, Kinderchor, Mädchen-, Frauen- Und Kammerchor Stimmen Im Neuen Rathaus Auf Die Adventszeit Ein.

Eröffnung der Weihnachtssaison 2018

Fotos
Mit Vorschul- und Spatzenchören (Meta-Elisabeth Kuritz, Leitung), Kinderchor (Grit Stief, Leitung), Mädchen- und Frauenchor (Marcus Friedrich,…

Große Musik für kleine Fische...

Fotos
Die Schola Cantorum veranstaltet in jedem Semester ein ganz besonderes Konzert speziell für die zwei- bis…
Semesterabschluss Der Musikalischen Früherziehung Am 21. Juni 2018 Im Garten Des Mendelssohn-Hauses Leipzig

Fête de la Musique 2018

Fotos
Die Fête de la Musique (französisch für "Fest der Musik") ist eine Veranstaltung, bei der Amateur-…

weitere Informationen

Die musikalische Früherziehung findet als wöchentlicher Gruppenunterricht im Semesterbetrieb (März bis Juli bzw. September bis Januar) statt. In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen ist unterrichtsfrei.

Die verschiedenen Kursangebote entnehmen Sie bitte unserer Kursübersicht. Informationen zu Semestergebühren und Ermäßigungen finden Sie zudem auf der Seite "Mitsingen".

Einen kompletten Überblick über alle derzeit stattfindenden Kurse, Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie ein Anmeldeformular für die Kurse der musikalischen Früherziehung finden Sie auf der Seite "Kursüberblick & Anmeldung".

Die Verwendung der Bilder ist ausschließlich für die Berichterstattung im Zusammenhang mit den Chören der Schola Cantorum Leipzig gestattet. Für eine anderweitige Nutzung ist über das Chorbüro eine Freigabe einzuholen. Sollte es zu einer Veröffentlichung kommen, ist der Fotograf zu nennen. Nach Veröffentlichung übersenden Sie uns bitte ein Belegexemplar per E-Mail oder per Post. Zum Speichern eines Bildes klicken Sie in der Lightbox mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Bild, um es in einem neuen Fenster zu öffnen und von dort aus zu speichern. [Musikalische Früherziehung - Exposé]