Mitglieder Des Mädchen- Und Frauenchores Während Des Weihnachtsliedersingens In Der Leipziger Peterskirche

Weihnachtsliedersingen in der Leipziger Peterskirche

Am kom­men­den Sams­tag, den 20. Dezem­ber, laden Mäd­chen­chor und Ensem­ble der Scho­la Can­torum Leip­zig zum tra­di­tio­nel­len Weih­nachts­lie­der­sin­gen in die Peters­kir­che Leip­zig ein.

Auf dem Pro­gramm ste­hen tra­di­tio­nel­le Advents- und Weih­nachts­lie­der aus ver­schie­de­nen Jahr­hun­der­ten sowie Ben­ja­min Brit­tens Zyklus "A Cere­mo­ny of Carols" (Op. 28). Beglei­tet wird der Chor durch Chris­ti­na Engel­ke auf der Har­fe und Aya Kuge­le am Flü­gel. Die Lei­tung liegt in den Hän­den von Mar­cus Friedrich.

Das Kon­zert beginnt um 19 Uhr. Kar­ten gibt es im Vor­ver­kauf in der Musi­ka­li­en­hand­lung Oels­ner (Schil­ler­stra­ße 5) zum Preis von 10 und 8 Euro. Vor­be­stell­te Kar­ten sind bis 30 Minu­ten vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn an der Abend­kas­se abzu­ho­len. Rest­kar­ten gibt es an der Abendkasse.

Schola Cantorum Leipzig

Die Scho­la Can­torum Leip­zig wur­de 1963 gegrün­det, wirk­te in den 60er und 70er Jah­ren als Opern- und Gewand­haus-Kin­der­chor und steht seit 1982 unter Trä­ger­schaft der Stadt Leip­zig. Heu­te sin­gen und musi­zie­ren in den ein­zel­nen Alters­stu­fen, ange­fan­gen von musi­ka­li­scher Früh­erzie­hung, Spatzen‑, Kin­der- und Mäd­chen­chor bis hin zum Ensem­ble und gemisch­ten Kam­mer­chor, ins­ge­samt weit über 200 Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Erwachsene.

Titelfoto: Eric Kemnitz

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.