Petersbogen - Blick Zum Neuen Rathaus

Weihnachtskonzert der Kinderchöre im Neuen Rathaus

Spatzen- und Kinderchor der Schola Cantorum laden am Samstag, den 13. Dezember 2014 um 17 Uhr zum traditionellen Weihnachtskonzert erstmals in den Festsaal des Neuen Rathauses ein.

Auf dem Programm stehen Advents-, Weihnachts- und Kinderlieder aus verschiedenen Jahrhunderten. Die über 50 jungen Sängerinnen und Sänger werden unterstützt durch die Leipziger Mezzosopranistin Marie Henriette Reinhold und Aya Kugele am Flügel. Die Leitung liegt in den Händen von Marcus Friedrich und Christin Wantzen.

Karten für das Konzert gibt es zum Preis von 5 und 3 Euro zu den Öffnungszeiten des Chorbüros unter Telefon 21 32 116 sowie über die Musikalienhandlung Oelsner. Restkarten an der Abendkasse.

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet, wirkte in den 60er und 70er Jahren als Opern- und Gewandhaus- Kinderchor und steht seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Heute singen und musizieren in den einzelnen Altersstufen, angefangen von musikalischer Früherziehung, Spatzen-, Kinder- und Mädchenchor bis hin zum Ensemble und gemischten Kammerchor, insgesamt weit über 200 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Die Mitglieder des Kinderchores haben in der Regel eine zweijährige Ausbildung im Spatzenchor durchlaufen, erhalten Unterricht in Musiktheorie und erste Stimmbildung. Der ca. 40 Mitglieder zählende Chor war in der Vergangenheit neben hauseigenen Konzerten und jährlich stattfindenden Kinderopern (u.a. Mozarts "Zauberflöte" oder Humperdincks "Hänsel und Gretel" im Beethovensaal der Leipziger Petrischule) im Leipziger Gewandhaus mit Orff's "Carmina Burana" oder beim Leipziger Musikfestival "Klassik für Kinder" in Bizets Oper "Carmen", Lortzings "Zar und Zimmermann" und Smetanas "Verkaufter Braut" zu erleben.

Titelfoto: Michael Bader

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.