Reinhardt Syhre Mit Chorkind (1970er)

Konzert zum 30. Todestag von Reinhardt Syhre

Die Scho­la Can­torum Leip­zig besteht in ihrer heu­ti­gen Form seit 1993. Damals ging sie aus dem ehe­ma­li­gen Kin­der- und Jugend­chor der Stadt Leip­zig her­vor, der von Rein­hardt Syh­re 1963 an der Leip­zi­ger Ernst-Schnel­ler-Schu­le in Leip­zig-Mari­en­brunn gegrün­det wur­de und in den 70er und 80er Jah­ren unter ande­rem am Gewand­haus und der Oper sei­ne Wir­kungs­stät­te hat­te. In fast drei Jahr­zehn­ten als musi­ka­li­scher Lei­ter hat Rein­hardt Syh­re die Scho­la Can­torum wie kein ande­rer geprägt. Anläss­lich sei­nes 30. Todes­ta­ges wid­men ihm die Sän­ge­rin­nen und Sän­ger der heu­ti­gen Scho­la Can­torum ein Kon­zert als Bene­fiz­kon­zert zu Guns­ten des Kin­der­hilfs­werk der Ver­ein­ten Natio­nen (UNICEF).
VERANSTALTUNGSDETAILS
Samstag, 13. November 2021
Einlass: 16:30 Uhr
Veranstaltungsbeginn: 17:00 Uhr
Museum der bildenden Künste Leipzig
Katharinenstraße 10, 04109 Leipzig
PROGRAMM
Kinder- und Volkslieder, Werke von Henry Purcell, Giuseppe Verdi, Zoltán Kodály, Jacques Ibert sowie von Reinhardt Syhre
MITWIRKENDE
Spat­zen­chö­re der Stadt Leip­zig, Ayda-Lisa Agwa (Lei­tung), Kin­der­chor der Stadt Leip­zig, Mäd­chen- und Frau­en­chor der Stadt Leip­zig, Bern­hard Stei­ner (Lei­tung), Kam­mer­chor der Stadt Leip­zig, Sven Küh­nast (Lei­tung), Doro­thee Vietz (Vio­li­ne), Rio Kuge­le (Tam­bou­rin), Aya Kuge­le (Kla­vier)
HINWEISE ZU TICKETS UND VORVERKAUF

Der Eintritt ist frei. Um großzügige Spenden zugunsten von UNICEF wird freundlich gebeten.
Da die Besucherzahl coronabedingt limitiert ist, sind kostenfreie Karten ab 1. November im Vorfeld erhältlich:
UNICEF, Thomaskirchhof 21, (dienstags bis freitags 15 bis 18 Uhr)
Schola Cantorum, Manetstraße 8 (montags bis freitags 12 bis 17 Uhr)
Der Eintritt erfolgt nach den zu der Zeit geltenden 2G- oder 3G-Regeln.

Veranstaltungsfoto: Archiv