Die Kinder- Und Jugendchöre Der Stadt Singen Für Kinder In Not.

Konzerte in Sachsen-Anhalt und Brandenburg

Gleich in mehreren Bundesländern sind die Ensembles der Schola Cantorum Leipzig am kommenden Wochenende unterwegs. Zu folgenden Veranstaltungen laden die Kinder- und Jugendchöre der Stadt Leipzig ein:

Mädchen- und Frauenchor in Ilsenburg

Der Mädchen- und Frauenchor der Stadt Leipzig ist am kommenden Samstag, den 16. Juni 2018 um 16 Uhr mit einem Konzert in der über tausend Jahre alten Klosteranlage Ilsenburg am Nordharz (Sachsen-Anhalt) zu Gast. Auf dem Programm stehen geistliche Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Josef Gabriel Rheinberger, eine Auswahl der "Lieder und Romanzen" von Johannes Brahms sowie zeitgenössische Chormusik von Ēriks Ešenvalds, Morten Lauridsen und Michael Bojesen. Am Klavier begleitet die Leipziger Pianistin Aya Kugele, die Leitung hat Chorleiter Marcus Friedrich.

Karten gibt es zu 15,- € im Kloster Ilsenburg, Schloßstraße 26, in der Tourist-Information Ilsenburg und in Jüttners Buchhandlung Wernigerode, Westernstraße 10.

Kammerchor in Treuenbrietzen

Am Sonntag, den 17. Juni 2018 ist der Kammerchor der Stadt Leipzig im brandenburgischen Treuenbrietzen zu erleben, wo in diesem Jahr bereits zum 24. Mal die "Sabinchen-Festspiele" stattfinden. Im Gepäck haben die Leipziger Sängerinnen und Sänger Chorwerke vom Barock bis zur Moderne, darunter Komponisten wie Claudio Monteverdi, William Byrd, Tomás Luis de Victoria, Heinrich Schütz, Pärt Uusberg, Felix Mendelssohn Bartholdy, Will Todd, Morten Lauridsen und andere. Am Klavier begleitet Aya Kugele, die Leitung hat Chorleiter Sven Kühnast.

Das Konzert beginnt um 17:30 Uhr in der Nikolaikirche Treuenbrietzen. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang bittet der Freundeskreis Schola Cantorum Leipzig um eine angemessene Kollekte zur weiteren Unterstützung der Chorarbeit an der Schola Cantorum Leipzig.

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu Deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger und Botschafter für die Musikstadt Leipzig.

Titelfoto: Grit Hartung

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.