Gemeinsames Weihnachtskonzert Von Spatzenchören Und Kinderchor Der Stadt Leipzig
Die Kinder- und Jugendchöre der Stadt Leipzig unterstützen mit ihrem Gedenkkonzert zum 30. Todestag ihres Begründers Reinhardt Syhre die Projekte von UNICEF

Schola Cantorum hilft Kindern in Not

Die Kinder- und Jugendchöre der Stadt Leipzig unterstützen mit ihrem Gedenkkonzert zum 30. Todestag ihres Begründers Reinhardt Syhre die Projekte von UNICEF. Am 13. November um 17 Uhr werden die Spatzenchöre, der Kinderchor, der Mädchen- und Frauenchor sowie der Kammerchor der Schola Cantorum im Museum der Bildenden Künste Leipzig mit ihren künstlerischen Leiter:innen ein Benefizkonzert zu Gunsten UNICEF veranstalten.

Ein vielfältiges und farbiges Programm mit Highlights des Repertoires der verschiedenen Ensembles, wird im Museum der bildenden Künste zu hören sein. Gleichzeitig ist dieses Konzert das Leipziger Debüt des neuen künstlerischen Leiters der Schola Cantorum. Bernhard Steiner wird zum ersten Mal das Dirigat des Kinderchores sowie des Mädchen- und Frauenchores übernehmen und sich dem hiesigen Publikum vorstellen. Die Spatzenchöre liegen in den Händen von Ayda-Lisa Agwa, Sven Kühnast übernimmt die Leitung des Kammerchores der Stadt Leipzig.
Ab 1. November liegen in der Geschäftsstelle von UNICEF (Thomaskirchhof 21) und bei der Schola Cantorum (Manetstraße 8) die zum kostenfreien Eintritt berechtigenden, Corona bedingt limitierten Karten zur Abholung bereit.

Der Eintritt zu ist frei. Um eine großzügige Spende zu Gunsten von UNICEF wird freundlich gebeten.

Kinder- und Jugendchöre der Stadt Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu Deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich zwischen 40 und 50 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger und Botschafterin für die Musikstadt Leipzig.

Titelfoto: Grit Hartung
Annette Reinhold (Portraitfoto)Annette Reinhold (Portraitfoto)

Annette Reinhold

Annette Reinhold wurde in Leipzig geboren und wuchs in einer Augenoptiker-Familie auf. Nach dem Schulabschluss entschied sie sich zunächst für den Handwerkerberuf ihrer Eltern, bevor sie an der Leipziger Musikhochschule ein Gesangsstudium absolvierte. Heute leitet sie das Chorbüro der Schola Cantorum Leipzig.