Mitglieder Des Kinderchores Als Gänse In Engelbert Humperdincks
Ri-ra-rutsch! Die Kinder Des Besenbinders Verkaufen Ihre Besen.
Ri-ra-rutsch! Mitglieder Des Kinderchores In Engelbert Humperdincks
Kinderoper Rumpelstilzchen: Szene Mit Dem Müller Und Den Kindern Des Dorfes
Kinderoper Rumpelstilzchen: Mitglieder Des Kinderchores
Probenwochenende Zur Vorbereitung Der Kinderoper 2018 Im Theater Der Jungen Welt
Probenwochenende Zur Vorbereitung Der Kinderoper 2018 Im Theater Der Jungen Welt
Der Pilot Tröstet Den
Der Pilot Mit Dem Bild Des Hutes, Der Kein Hut Ist
Probenwochenende Zur Vorbereitung Der Kinderoper 2018 Im Theater Der Jungen Welt
Mitglieder Des Kinderchores In Der Kinderoper
Mitglieder Des Kinderchores In Der Kinderoper
Der Pilot In Der Kinderoper
Kinderoper Rumpelstilzchen: Die Kinder Des Dorfes Beim Kreistanz
Mitglieder Des Kinderchores Als Gänse In Engelbert Humperdincks Ri-ra-rutsch! Die Kinder Des Besenbinders Verkaufen Ihre Besen.Ri-ra-rutsch! Mitglieder Des Kinderchores In Engelbert Humperdincks Kinderoper Rumpelstilzchen: Szene Mit Dem Müller Und Den Kindern Des DorfesKinderoper Rumpelstilzchen: Mitglieder Des KinderchoresProbenwochenende Zur Vorbereitung Der Kinderoper 2018 Im Theater Der Jungen WeltProbenwochenende Zur Vorbereitung Der Kinderoper 2018 Im Theater Der Jungen WeltDer Pilot Tröstet Den Der Pilot Mit Dem Bild Des Hutes, Der Kein Hut IstProbenwochenende Zur Vorbereitung Der Kinderoper 2018 Im Theater Der Jungen WeltMitglieder Des Kinderchores In Der Kinderoper Mitglieder Des Kinderchores In Der Kinderoper Der Pilot In Der Kinderoper Kinderoper Rumpelstilzchen: Die Kinder Des Dorfes Beim Kreistanz

Darstellendes Spiel, Bewegung & Tanz

Bewe­gung ist für Kin­der ein Grund­be­dürf­nis. Durch Bewe­gung drü­cken sie Emo­tio­nen aus, Bewe­gung beglei­tet ihre Spra­che. Wo immer sich Gele­gen­hei­ten fin­den, lau­fen, klet­tern, balan­cie­ren sie oder pro­bie­ren ihre kör­per­li­chen Fähig­kei­ten und ihre Geschick­lich­keit aus. Durch lan­ge Schul­ta­ge, pas­si­ven Medi­en­kon­sum oder feh­len­de Frei­räu­me wer­den Kin­der oft um einen beträcht­li­chen Teil die­ser krea­ti­ven Mög­lich­kei­ten gebracht. Dabei bele­gen inzwi­schen Stu­di­en, dass sich regel­mä­ßi­ge Bewe­gung neben der Stär­kung des Immun­sys­tems und der ver­bes­ser­ten kör­per­li­chen Leis­tungs­fä­hig­keit auch posi­tiv auf die Schul­no­ten aus­wir­ken kann. Das Spiel in unter­schied­li­che Rol­len gehört eben­so untrenn­bar zum kind­li­chen Aus­drucks­be­dürf­nis und för­dert Krea­ti­vi­tät, Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung und die unter­schied­li­chen For­men des mensch­li­chen Aus­drucks: Ges­tik, Mimik, Stim­me und Sprache.

Im Hin­blick auf die regel­mä­ßi­ge Erar­bei­tung von Kin­der­opern und ‑musi­cals in Spat­zen­chö­ren und Kin­der­chor haben wir unser Unter­richts­an­ge­bot im Jahr 2014 mit Dar­stel­len­dem Spiel, Bewe­gung und Tanz um wich­ti­ge Bau­stei­ne ergänzt. In die­sem Rah­men haben die Chor­mit­glie­der unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung die Mög­lich­keit, ihre eige­nen Bewe­gungs- und Aus­drucks­for­men ken­nen­zu­ler­nen, zu ent­fal­ten und weiterzuentwickeln.

Im Erle­ben von Musik mit dem gan­zen Kör­per wer­den alle Sin­ne sen­si­bi­li­siert und die Mäd­chen und Jun­gen zugleich ermu­tigt, eige­ne Ideen in Bewe­gung aus­zu­drü­cken. Die Freu­de an den Aus­drucks­mög­lich­kei­ten des eige­nen Kör­pers för­dert wie­der­um Krea­ti­vi­tät und Musi­ka­li­tät. Das Spre­chen vor einer (gro­ßen) Grup­pe trai­niert das Selbst­be­wusst­sein genau­so wie das Reak­ti­ons­ver­mö­gen, die Spon­ta­nei­tät, das auf­merk­sa­me Hin­schau­en und Zuhö­ren sowie den Zusam­men­halt in einem Team. Durch Ein­flüs­se aus Schul­fä­chern Deutsch, Kunst, Musik oder Sport, aber auch Geschich­te und Sozi­al­kun­de ist der Unter­richt zudem beson­ders allgemeinbildend.

Ange­fan­gen von der Erar­bei­tung der Rol­len­cha­rak­te­re einer Oper, über Unter­richt in Sprech­erzie­hung, bis hin zu gro­ßen, wir­kungs­vol­len Cho­reo­gra­fien und Schluss­bil­dern: Im Ent­ste­hungs­pro­zess von Thea­ter­pro­duk­tio­nen bie­ten sich unend­lich vie­le Mög­lich­kei­ten und Anknüp­fungs­punk­te. Wie Kin­der über sich hin­aus­wach­sen kön­nen, wenn man ihnen etwas zutraut, lässt sich dabei in jedem Jahr viel­fach beobachten.

weitere Informationen

Der Unter­richt fin­det par­al­lel zu den Pro­ben und – je nach Anfor­de­run­gen des Stücks – als Ein­zel- bzw. Grup­pen­un­ter­richt, in Form von Work­shops oder im Rah­men von Pro­ben­wo­chen­en­den statt und beglei­tet die Opern- bzw. Musi­cal­pro­duk­tio­nen der Nach­wuchs­chö­re. Der Unter­richt ist kos­ten­los und antei­lig bereits im Mit­glieds­bei­trag enthalten.

Eine geson­der­te Anmel­dung ist nicht nötig.