skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Antonio Vivaldis “Gloria” Im Völkerschlachtdenkmal

Antonio Vivaldis “Gloria” im Völkerschlachtdenkmal

Festliche Weihnachtsmusik in atemberaubender Atmosphäre

Der Jugendchor der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg, der Kammerchor der Stadt Leipzig sowie Instrumental- und Gesangssolisten geben am Samstag, den 8. Dezember 2018 um 19.30 Uhr im Völkerschlachtdenkmal Leipzig ein gemeinsames Konzert. Der Eintritt ist frei.

Im exklusiven und etwa eine Stunde dauernden Chorkonzert erklingen das „Gloria“ von Antonio Vivaldi (1678- 1741) sowie bekannte weihnachtliche Weisen. Die beiden Chöre, die in dieser Form erstmals gemeinsam musizieren, werden von Leevke Hambach (Sopran), Etienne Walch (Altus) sowie Instrumentalsolisten aus Leipziger Orchestern unterstützt. Die musikalische Leitung hat der Leipziger Chorleiter Sven Kühnast.

Jugendchor der Rudolf-Hildebrand-Schule

Der Jugendchor der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg gehört zu den renommiertesten Jugendchören Deutschlands, ist Patenchor des Dresdner Kammerchores, Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Chorwettbewerbe und wir immer wieder für seinen warmen, transparenten und stilistisch ambitionierten Chorgesang gelobt wird. Die Mitglieder erhalten auf Wunsch des Sächsischen Ministeriums für Kultus von der 5. bis zur 12. Klasse eine vertieft musische Ausbildung mit Schwerpunkt Chorgesang, u.a. mit Unterricht in Gesang, Klavier, Musiklehre, Musikgeschichte, Ensemblemusizieren.

Die etwa 50 SängerInnen und Sänger, mehrheitlich zwischen 16 und 18 Jahre alt, sehen ihre künstlerische Heimat im klassischen a-cappella-Gesang, singen Literatur aller Epochen von ein- bis zehnstimmiger Besetzung und führen daneben regelmäßig chorsinfonische Werke auf. Uraufführungen oder deutsche Erstaufführungen moderner Kompositionen ergänzen die chorische Arbeit.

Der Jugendchor war zuletzt in Rumänien, Italien und an der Ost- und Nordsee auf Konzertreisen; im Sommer 2019 ist ein Aufenthalt mit Konzerten in Frankreich geplant. Regionale Konzertverpflichtungen u.a. zum Bachfest Leipzig, im Gewandhaus Leipzig, in der Thomaskirche Leipzig sowie die Zusammenarbeit u.a. mit internationalen Dirigenten wie Erik Sohn (Vocal Coach der Wise Guys), Hermann Max (Rheinische Kantorei), mit professionellen Ensembles wie dem Dresdner Kammerchor, dem Mendelssohn-Kammerorchester Leipzig sowie mit Künstlern wie Time Composer Silvain Bezian (Frankreich) und Guo Gan (China) zeigen die vielfältigen internationalen, nationalen und regionalen außerschulischen Intentionen des Gemischten Jugendchores. Weitere Informationen: www.rudolf-hildebrand-schule.de

Kammerchor der Stadt Leipzig

Der Kammerchor der Stadt Leipzig vereint unter dem Dach der Schola Cantorum Leipzig seit dem Jahr 2015 etwa 30 chorerfahrene Studenten, Schüler und junge Erwachsene. Neben deutschlandweit veranstalteten Konzerten gastiert der Chor regelmäßig an so prominenten Leipziger Spielorten wie dem Museum der bildenden Künste, dem Neuen Rathaus der Thomaskirche oder der Nikolaikirche. Das Repertoire ist vielseitig und reicht vom Volkslied, barocker, klassischer oder romantischer Literatur über Jazz bis hin zu Filmmusik und zeitgenössischer Musik.

Der Kammerchor zeichnet sich durch einen jungen und frischen Chorklang aus und kann auf vielfältige Projekte verweisen. So waren die Chormitglieder im Jahr 2017 für eine Woche im finnischen Helsinki zu Gast und arbeiteten dort unter der Leitung des international renommierten Dirigenten Daniel Reuss im Rahmen der Chorakademie “b@ch für uns” des Leipziger Bachfestes. Den Abschluss des Projektes bildeten Konzerte unter der Überschrift “Bach meets Sibelius” gemeinsam mit dem finnischen Chor “Dominante” und dem Mendelssohn Kammerorchester in Leipzig, u.a. Open Air auf dem Marktplatz, im Leipziger Hauptbahnhof zu den “Bachspielen” sowie in der Thomaskirche Leipzig. Weitere Informationen: www.schola-cantorum.de/kammerchor

Sven Kühnast

Sven Kühnast, geboren 1970 in Brehna (Sachsen-Anhalt), studierte Lehramt Musik und Latein an der Universität Leipzig, später Chordirigieren an der Hochschule der Künste Berlin bei Uwe Gronostay. Er greift als Dirigent auf Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit dem Denkmalchor Leipzig, dem Philharmonischen Chor Berlin, dem Netherlands Radio Choir, dem Collegium Musicum der Universität Leipzig und vielen anderen zurück. Seit 2010 ist er Lehrer an der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg, unterrichtet u.a. in der vertieft musikalischen Ausbildung des Gymnasiums und ist zugleich Chorleiter des gemischten Jugendchores am Haus. Darüber hinaus war er in der Vergangenheit als Kursleiter und Dozent für Chorleitung unter anderem an der Musikschule Leipzig Johann Sebastian Bach sowie der Universität Leipzig tätig. Im Jahr 2016 wurde er von den Chormitgliedern zum musikalischen Leiter des Kammerchores der Schola Cantorum Leipzig gewählt.

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der Musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig, die im Jahr 2018 ihr 55-jähriges Bestehen feiert, ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger und Botschafter für die Musikstadt Leipzig.

Back To Top
×Close search
Search