Mitglieder Des Kammerchores Der Schola Cantorum Singen Im Abendgottesdienst In Der Leipziger Thomaskirche
Mitglieder Des Kammerchores Der Schola Cantorum Singen Im Abendgottesdienst In Der Leipziger Thomaskirche
Konzert Des Kammerchores Im Leipziger Bildermuseum
Weihnachtskonzert Mit Dem Kammerchor Der Stadt Leipzig Im Museum Der Bildenden Künste
Kammerchor Der Stadt Leipzig Und Dominante (Finnland) Im Rahmen Des Bachfestes In Der Thomaskirche Leipzig
Weihnachtskonzert Des Kammerchores Der Schola Cantorum Leipzig Im Bildermuseum
Weihnachtskonzert Des Kammerchores Der Schola Cantorum Leipzig Im Bildermuseum
Weihnachtskonzert Des Kammerchores Der Schola Cantorum Leipzig Im Bildermuseum
Kammerchor Der Stadt Leipzig Und Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg Mit Musik Von Vivaldi Im Festlich Erleuchteten Völkerschlachtdenkmal
Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium Im Museum Der Bildenden Künste Leipzig
Die Kinder- Und Jugendchöre Der Stadt Singen Für Kinder In Not.
Weihnachtsmusik Des Diakonischen Werkes In Der Weihnachtlich Geschmückten Leipziger Nikolaikirche
Weihnachtsmusik Des Diakonischen Werkes In Der Weihnachtlich Geschmückten Leipziger Nikolaikirche
Weihnachtsmusik Des Diakonischen Werkes In Der Weihnachtlich Geschmückten Leipziger Nikolaikirche
Mitglieder Des Kammerchores Der Schola Cantorum Singen Im Abendgottesdienst In Der Leipziger ThomaskircheMitglieder Des Kammerchores Der Schola Cantorum Singen Im Abendgottesdienst In Der Leipziger ThomaskircheKonzert Des Kammerchores Im Leipziger BildermuseumWeihnachtskonzert Mit Dem Kammerchor Der Stadt Leipzig Im Museum Der Bildenden KünsteKammerchor Der Stadt Leipzig Und Dominante (Finnland) Im Rahmen Des Bachfestes In Der Thomaskirche LeipzigWeihnachtskonzert Des Kammerchores Der Schola Cantorum Leipzig Im BildermuseumWeihnachtskonzert Des Kammerchores Der Schola Cantorum Leipzig Im BildermuseumWeihnachtskonzert Des Kammerchores Der Schola Cantorum Leipzig Im BildermuseumKammerchor Der Stadt Leipzig Und Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg Mit Musik Von Vivaldi Im Festlich Erleuchteten VölkerschlachtdenkmalJohann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium Im Museum Der Bildenden Künste LeipzigDie Kinder- Und Jugendchöre Der Stadt Singen Für Kinder In Not.Weihnachtsmusik Des Diakonischen Werkes In Der Weihnachtlich Geschmückten Leipziger NikolaikircheWeihnachtsmusik Des Diakonischen Werkes In Der Weihnachtlich Geschmückten Leipziger NikolaikircheWeihnachtsmusik Des Diakonischen Werkes In Der Weihnachtlich Geschmückten Leipziger Nikolaikirche

Kammerchor der Stadt Leipzig

Der Kam­mer­chor der Stadt Leip­zig besteht der­zeit aus über 30 chor­er­fah­re­nen Sän­ge­rin­nen und Sän­gern zwi­schen 16 und 30 Jah­ren und setzt sich aus Schü­lern, Stu­den­ten der Leip­zi­ger Hoch­schu­len und jun­gen, berufs­tä­ti­gen Erwach­se­nen zusam­men. Der Chor arbei­tet in der heu­ti­gen Form seit dem Jahr 2015 unter dem Dach der Scho­la Can­torum Leip­zig. Er ist damit das jüngs­te Ensem­ble der städ­ti­schen Kin­der- und Jugend­chö­re und bie­tet seit­her für die dem Kin­der­chor ent­wach­se­nen Kna­ben ein musi­ka­li­sches Zuhau­se und eine Per­spek­ti­ve für die Zeit nach dem Stimmbruch.

Neben Kon­zer­ten im mit­tel­deut­schen Raum und deutsch­land­wei­ten Rei­sen gas­tiert der Chor regel­mä­ßig an so pro­mi­nen­ten Leip­zi­ger Spiel­or­ten wie dem Muse­um der bil­den­den Küns­te, dem Neu­en Rat­haus, dem Völ­ker­schlacht­denk­mal, der Tho­mas­kir­che oder der Niko­lai­kir­che. Im Früh­som­mer eines jeden Jah­res ist das Ensem­ble tra­di­tio­nell anläss­lich der "Sabin­chen­fest­spie­le" im bran­den­bur­gi­schen Treu­en­briet­zen zu Gast. Dabei ist das Reper­toire viel­sei­tig und reicht vom Volks­lied, (vor-)barocker, klas­si­scher oder roman­ti­scher Lite­ra­tur bis hin zu zeit­ge­nös­si­scher Musik des 20. und 21. Jahrhunderts.

Meldungen

Wechselvolle Geschichte

Die Geschich­te des heu­ti­gen Kam­mer­cho­res reicht bis ins Jahr 1954 zurück, als an der Uni­ver­si­tät Leip­zig durch den Stu­den­ten Jür­gen Mor­gen­stern ein Stu­den­ten­chor gegrün­det wur­de. Unter der Lei­tung von Die­ter Graub­ner (Chor­lei­ter von 1976 bis 1997), erhielt der Chor nach der Deut­schen Wie­der­ver­ei­ni­gung im Jahr 1990 den Namen "Vivat aca­de­mia". Clau­dia Maria Lau­le, Gun­ter Ber­ger und Ulrich Bart­hel präg­ten das Ensem­ble über den Jahr­tau­send­wech­sel. Par­al­lel dazu ent­stand 2001 in Wur­zen, öst­lich von Leip­zig, der Jugend­chor "Akzen­te", der in den Fol­ge­jah­ren weit über die Stadt­gren­zen hin­aus von sich reden mach­te. Meh­re­re gemein­sa­me Pro­jek­te der bei­den Chö­re, unter ande­rem mit der Kam­mer­phil­har­mo­nie Leip­zig, gaben letzt­lich den Anstoß für einen Zusam­men­schluss im Jahr 2009 – erst unter dem Namen Phil­har­mo­ni­scher Jugend­chor Leip­zig, schließ­lich seit 2015 als Kam­mer­chor der Stadt Leip­zig unter dem Dach der Scho­la Can­torum. Wich­ti­ge künst­le­ri­sche Impul­se gaben in die­ser Zeit Chor­lei­ter wie Mar­cus Fried­rich (bis 2012) und Ste­phan Gogol­ka (bis 2016). Seit 2016 ist der Leip­zi­ger Diri­gent Sven Küh­nast künst­le­ri­scher Lei­ter des Ensembles.

Von Bach bis Bollywood

Der Chor zeich­net sich durch einen jun­gen und fri­schen Chor­klang aus und kann auf viel­fäl­ti­ge Pro­jek­te ver­wei­sen. So wirk­ten im Dezem­ber 2006 Mit­glie­der des Cho­res an der Auf­füh­rung des Hän­del­schen "Mes­si­as" in der Leip­zi­ger Tho­mas­kir­che mit. 2007 begeis­ter­te das Ensem­ble im gro­ßen Saal des Leip­zi­ger Gewand­hau­ses mit Kan­ta­ten von Johann Sebas­ti­an Bach, Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy sowie dem Weih­nachts­ora­to­ri­um von Camil­le Saint-Saëns. Gemein­sam mit der Leip­zi­ger Kam­mer­phil­har­mo­nie bil­de­te der Chor im Jahr 2008 und 2009 in ein­ma­li­gen Fusi­on-Kon­zer­ten die musi­ka­li­sche Beglei­tung des welt­be­kann­ten indi­schen Gei­gen­vir­tuo­sen Subra­ma­ni­am und der preis­ge­krön­ten Bol­ly­wood­sän­ge­rin Kavi­ta Krish­na­mur­ti. Im Jahr 2009 führ­te eine Kon­zert­rei­se nach Ita­li­en. Kon­zer­te am Lago Mag­gio­re, in Luga­no und im Mai­län­der Dom waren Höhe­punk­te die­ser Rei­se. Dar­über hin­aus war das Ensem­ble 2009 an der Auf­füh­rung von "Sym­pho­nic Pink Floyd" im Leip­zi­ger Gewand­haus beteiligt.

Chorakademie "b@ch für uns"

2017 war das Ensem­ble für eine Woche im fin­ni­schen Hel­sin­ki zu Gast und arbei­te­te dort unter der Lei­tung des inter­na­tio­nal renom­mier­ten Diri­gen­ten Dani­el Reuss im Rah­men der Chor­aka­de­mie des Leip­zi­ger Bach­fes­tes "b@ch für uns". Den Abschluss des Pro­jek­tes bil­de­ten Kon­zer­te unter der Über­schrift "Bach meets Sibe­li­us" gemein­sam mit dem fin­ni­schen Chor "Domi­nan­te" und dem Men­dels­sohn Kam­mer­or­ches­ter in Leip­zig, u.a. Open Air auf dem Markt­platz, im Leip­zi­ger Haupt­bahn­hof zu den "Bach­spie­len" sowie in der Tho­mas­kir­che Leip­zig. Seit 2018 gehört die Auf­füh­rung von Johann Sebas­ti­an Bachs Weih­nachts­ora­to­ri­um zum fes­ten Jah­res­pro­gramm des Chores.

Kulturstiftung Des Freistaates Sachsen (Logo)
Leipzigstiftung (Logo)
Goethe-Institut (Logo)

Retrospektive

Die Chöre Der Schola Cantorum Stimmmen In Der Oberen Wandelhalle Des Neuen Rathauses Auf Die Adventszeit Ein.

Rutter: Christmas Lullaby

Video
200 Sänger:innen, über 800 Zuhö­rer, das ehr­wür­di­ge und glanz­vol­le Ambi­en­te des Neu­en Rat­hau­ses der Stadt Leipzig,…
Weihnachtskonzert Des Kammerchores Der Schola Cantorum Leipzig Im Bildermuseum

Brahms: Guten Abend, gut’ Nacht

Audio
Ver­scho­ben oder abge­sagt – Kon­zer­te und Ver­an­stal­tun­gen kön­nen auf­grund der der­zeit bestehen­den Ein­schrän­kun­gen des öffent­li­chen Lebens…
Weihnachtsmusik Des Diakonischen Werkes In Der Weihnachtlich Geschmückten Leipziger Nikolaikirche

Weihnachtsmusik der Diakonie

Fotos
Am drit­ten Advents­sonn­tag fand in der fast bis auf den letz­ten Platz gefüll­ten Niko­lai­kir­che die traditionelle…
Die Chöre Der Schola Cantorum Stimmmen In Der Oberen Wandelhalle Des Neuen Rathauses Auf Die Adventszeit Ein.

Eröffnung der Weihnachtssaison 2019

Fotos
Ins­ge­samt über 200 Sän­ge­rin­nen und Sän­ger brach­ten am 30. Novem­ber um 18 Uhr die Obe­re Wandelhalle…
Die Kinder- Und Jugendchöre Der Stadt Singen Für Kinder In Not.

200 Stimmen für UNICEF

Fotos
Unter der Über­schrift “200 Stim­men für UNICEF” waren 11. Mai 2019 im Muse­um der Bil­den­den Künste…
Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium Im Museum Der Bildenden Künste Leipzig

Weihnachtsoratorium @ MdbK

Fotos
Einen musi­ka­li­schen Dop­pel­punkt setz­te die Scho­la Can­torum am vier­ten Advents­sonn­tag vor den unmit­tel­bar bevor­ste­hen­den Hei­li­gen Abend.…

weitere Informationen

Gesamt­pro­be: don­ners­tags, 19:30–21:45 Uhr
Regis­ter­pro­ben: nach Absprache

Die Chor­mit­glie­der erhal­ten regel­mä­ßig Ein­zel­stimm­bil­dung nach indi­vi­du­el­ler ter­min­li­cher Abspra­che mit den ent­spre­chen­den Pädagog:innen. Dar­über hin­aus ist Instru­men­tal­un­ter­richt oder einer Ver­län­ge­rung des Stimm­bil­dungs­un­ter­richts fakul­ta­tiv mög­lich. In den säch­si­schen Schul­fe­ri­en fin­den Pro­ben und Unter­rich­te nur nach Abspra­che statt. [Chorter­mi­ne syn­chro­ni­sie­ren] [Chorter­mi­ne anzei­gen und ausdrucken]

Gabri­el Augs­ten, Franz Len­nert Barth, Chris­ti­an Burk­hardt, Sus­an Cedra, Julia Claus, Clau­dia Dan­ner, Mat­hil­de Dun­ger, Sören Eggers, Chris­ti­an Fer­le, Joel Härt­ner, Mari­ke Han­gen, Bir­te Jörg, Lau­ra Klo­se, Ines Krü­ger, Sabi­ne Kup­ka, Karl Sebas­ti­an Lind­ner, Kat­rin Lub­as­hevs­ky, Anne Meh­nert, Ben­jam­nin Mül­ler, Gre­gor Pel­tri, Mat­thi­as Pet­zoldt, Kat­rin Pom­rehn, Anne Pos­selt, Anne Rath­mann, David Roumi­ants­ev, Tom Schüt­toff, Eisa­beth Schwar­ze, Katha­ri­na Som­ma­ri­va, Mag­da Stand­ke, Kon­stan­tin Tara­ba, Mar­le­ne Walt­her, Son­ja Wie­de­mann, Lena Win­ger­ter, Michel­le Wloka

Inter­es­sier­te Sän­ge­rin­nen und Sän­ger zwi­schen 16 und 29 Jah­ren sind jeder­zeit ein­ge­la­den, bei einer Pro­be unver­bind­lich Chor­luft zu schnup­pern und sich ein Bild von der musi­ka­li­schen Arbeit zu machen. Vor­aus­set­zun­gen für eine Mit­glied­schaft sind Chor­er­fah­rung, eine gesun­de Stim­me sowie Grund­kennt­nis­se im Blatt-Sin­gen. Für Unent­schlos­se­ne besteht die Mög­lich­keit, die eige­ne Stim­me kos­ten­los und unver­bind­lich bei einem unse­rer pro­fes­sio­nel­len Gesangs­päd­ago­gen ein­schät­zen zu las­sen. Wei­te­re Informationen?

Die Ver­wen­dung der Bil­der ist aus­schließ­lich für die Bericht­erstat­tung im Zusam­men­hang mit den Chö­ren der Scho­la Can­torum Leip­zig gestat­tet. Für eine ander­wei­ti­ge Nut­zung ist über das Chor­bü­ro eine Frei­ga­be ein­zu­ho­len. Soll­te es zu einer Ver­öf­fent­li­chung kom­men, ist der Foto­graf zu nen­nen. Nach Ver­öf­fent­li­chung über­sen­den Sie uns bit­te ein Beleg­ex­em­plar per E‑Mail oder per Post. Zum Spei­chern eines Bil­des kli­cken Sie in der Light­box mit der rech­ten Maus­tas­te auf das ent­spre­chen­de Bild, um es in einem neu­en Fens­ter zu öff­nen und von dort aus zu spei­chern. [Kam­mer­chor Kurzvita]

Gre­go­rio Alle­gri (1582–1652)
Miserere

Johann Bach (1604–1673)
Unser Leben ist ein Schatten

Johann Sebas­ti­an Bach (1685–1750)
Komm, Jesu, komm (BWV 229)
Der Gerech­te kommt um (Kuh­nau)
Weih­nachts­ora­to­ri­um (BWV 248)

Johan­nes Brahms (1833–1897)
Der Abend (Op. 64, Nr. 2)
Der Überläufer
Nach­ti­gall, sag
Ver­stoh­len geht der Mond auf

Pablo Casa­ls (1876–1973)
O vos omnes

Pierre Cer­ton (1510–1572)
La, la, la, je ne l’ose dire

Gaeta­no Doni­zet­ti (1797–1848)
Ave Maria

Ēriks Ešen­valds (*1977)
O salu­taris hostias

Hugo Dist­ler (1908–1942)
Es kommt ein Schiff, geladen

John Dow­land (1563–1626)
Come again

Fran­ces­co Duran­te (1684–1755)
Magni­fi­cat B‑Dur

Edward Elgar (1857–1934)
Ave verum
Ave Maria
Ave maris stella

Gabri­el Fau­ré (1845–1924)
Can­tique de Jean Raci­ne (Op. 11)

Ste­phen Fla­her­ty (*1960)
Make them hear you

Gio­van­ni Gas­tol­di (1550–1622)
Amor vittorioso

Greg Gil­pin
Sil­ver Swan

Ola Gjei­lo (*1978)
Ubi caritas
Nort­hern lights
The ground

Phil­ip Glass (*1937)
The­re are some men

Franz M. Her­zog (*1962)
Ave Maris Stella
Kyrie

Gott­fried August Homi­li­us (1714–1785)
Unser Vater in dem Himmel

Peter Hur­ford (1930–2019)
Lita­ny to the Holy Spirit

Greg Jas­per­se
Fiel­ds of gold

Karl Jenkins (*1944)
Can­ta­te Domino
Cantilena
Ave verum

Johann Kuh­nau (1660–1722)
Tris­tis est ani­ma mea

Myko­la Leon­to­vych (1877–1921)
Carol of the bells

Anto­nio Lot­ti (1667–1740)
Crucifixus

Paul O’ Manz (1919–2009)
E’en so Lord, Jesus, quick­ly come

Karl Marx (1818–1883)
Wie schön blüht uns der Maien

Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy (1809–1847)
Ver­leih uns Frieden
Denn er hat sei­nen Engeln befoh­len (Eli­as)

Vytau­tas Miš­ki­nis (*1954)
Can­ta­te Domino

Clau­dio Mon­te­ver­di (1567–1643)
Adora­mus te

Ste­fan Nils­son (*1955)
Gabri­el­las sång

Knut Nys­ted (1915–2014)
Peace (Op. 43, Nr. 2)
I will prai­se thee (Op. 43, Nr. 3)

Arvo Pärt (*1935)
Da Pacem Domine

Hen­ry Pur­cell (1659–1695)
Remem­ber not, Lord, our offences

Max Reger (1873–1916)
Der Mond ist aufgegangen
Nacht­lied (Op. 138)

Josef Gabri­el Rhein­ber­ger (1839–1901)
Dex­te­ra Domi­ni (Op. 140, Nr. 2)

John Rut­ter (*1945)
Blow, thou win­ter wind
Christ­mas Lullaby
I will sing with the spirit

Hein­rich Schütz (1585–1672)
Herr, auf dich traue ich (SWV 377)
Ver­leih uns Frie­den gnä­dig­lich (SWV 372)

Déo­dat de Sévé­rac (1872–1921)
Tan­tum ergo

Charles V. Stan­ford (1852–1924)
The Blue bird (Op. 119, Nr. 3)

Tho­mas Tal­lis (1505–1585)
If ye love me

Will Todd (*1970)
My Lord has come

David Thor­ne (*1972)
Christ is our cornerstone

Vel­jo Tor­mis (1930–2017)
Est­ni­sche Wiegenlieder

Pjotr I. Tschai­kow­ski (1840–1893)
Legende

Giu­sep­pe Ver­di (1813–1901)
Pater noster

Simon Wawer (*1979)
O Magnum Mysterium

Eric Whit­a­c­re (*1970)
Lux aurumque
Seal lullaby