Turm Der Nikolaikirche Leipzig

Konzert von Mädchenchor und Ensemble in der Nikolaikirche

Am Samstag, den 12. Juli 2014 laden Mädchenchor und Ensemble der Schola Cantorum um 19 Uhr in die Leipziger Nikolaikirche ein. Zum letzten Konzert vor der Sommerpause der Chöre erklingen am historischen Ort im ersten Konzertteil die Messe in A-Dur (Op. 126) sowie die Hymne nach dem Psalm 83 (Op. 35) von Josef Gabriel Rheinberger, Surrexit pastor bonus (Op. 39, Nr. 3) von Felix Mendelssohn Bartholdy sowie die "Vier Gesänge für Frauenchor, Hörner und Harfe" (Op. 17) von Johannes Brahms.

Im zweiten zeitgenössischen Teil werden "Five Hebrew Love Songs" (Fünf hebräische Liebeslieder) von Eric Whitacre, Werke von Kevin A. Memley und Morten Lauridsen sowie der Zyklus "Spells" (Zaubersprüche) von Bob Chilcott zu hören sein.

Unterstützt werden die rund 50 Chormitglieder durch die Instrumentalisten Ralf Götz und Hsin-Ju Lee (Horn), Dorothee Vietz (Violine), Christina Engelke (Harfe), Aya Kugele (Klavier) sowie Universitätsorganist Daniel Beilschmidt (Orgel). Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Chorleiter Marcus Friedrich.

Karten für das Konzert gibt es zu 10 und 8  Euro in der Musikalienhandlung Oelsner (Schillerstraße), bei Culton Ticket (Peterssteinweg) und am Büchertisch in der Nikolaikirche. Kartenvorbestellungen sind montags bis donnerstags von 13 bis 18 Uhr über das Chorbüro (Telefon: 0341 213 21 16) möglich.

Mädchenchor der Schola Cantorum

Der Mädchenchor der Schola Cantorum zählt aufgrund seines musikalischen Anspruchs, zahlreicher Konzertreisen und Platzierungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben sowie konsequenter Nachwuchsförderung zu den führenden Mädchenchören Deutschlands mit internationalem Renommee. Der Chor widmet sich intensiv dem romantischen Repertoire, aber auch in Renaissance, Barock und in der französischen Musik um die Jahrhundertwende machte das Ensemble wichtige Entdeckungen. Ein weiterer Schwerpunkt der Chorarbeit liegt auf der Interpretation zeitgenössischer Werke. Zahlreiche Uraufführungen und Auftragswerke belegen das hohe Engagement für Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts.

Der Mädchenchor veranstaltet Konzerte in den bedeutendsten Leipziger Kirchen und Konzertsälen, ist darüber hinaus regelmäßig in verschiedenen Regionen Mitteldeutschlands zu hören und wird unter anderem regelmäßig zum Leipziger Bachfest verpflichtet. 1999 gestaltete das Ensemble den offiziellen Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Bundesrepublik Deutschland im Berliner Reichstag. Die erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Chorwettbewerben bezeugt die Qualität der Chöre, ebenso wie zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen. Konzertreisen führten das Ensemble in fast alle Regionen Deutschlands und seit 1994 auch ins Ausland. So gastierte der Chor in Südafrika, Ungarn, Frankreich, den USA, Italien, Finnland und Israel. Im Jahr 2013 feierte die Schola Cantorum Leipzig ihr 50-jähriges Bestehen.

Titelfoto: Pixabay

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.