skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Letzte Aufnahmesession Mit Rutter Und Chilcott

Letzte Aufnahmesession mit Rutter und Chilcott

Rückblick und Re­sü­meé von Cassandra Keskin.

Erst vier Wochen waren seit der letzten Aufnahmesession für die geplante Weihnachts-CD des Mädchen- und Frauenchores der Schola Cantorum Leipzig vergangen, da herrschte am Wochenende schon wieder reger Betrieb in der Leipziger Lutherkirche. Am 9. und 10. März 2019 versammelten sich ebenda der Dresdner Tonmeister Stefan Folprecht, die Leipziger Pianistin Aya Kugele, die regelmäßig die Schola Cantorum zu Konzerten begleitet, und natürlich die Mitglieder des Mädchen- und Frauenchores unter der Leitung von Marcus Friedrich zum letzten Aufnahmetermin für das Projekt.

Diesmal standen verschiedene Kompositionen von Bob Chilcott und John Rutter – zwei zeitgenössischen Komponisten – im Fokus. Die Chorwerke wirken zwar auf den ersten Blick deutlich einfacher als die Zyklen „A Ceremony of Carols“ (Benjamin Britten) und „Dancing Day“ (John Rutter), die bereits eingesungen wurden, die Herausforderung besteht aber darin, die nicht übermäßig komplizierten, aber technisch durchaus anspruchsvollen Melodien mit dem nötigen, weihnachtlichen Charakter angemessen auszustatten, ohne in Kitsch abzudriften: Verheißung – Mütterlichkeit – Hoffnung und vielleicht auch eine Vorahnung auf die Geschehnisse die sich später an den Enden der Evangelien finden? Wenn es da plötzlich heißt: „Mein Gott, mein Gott, warum hast Du mich verlassen?“ (Mk. 15,34 / Mt. 27,46).

Das alles zu vereinen, war eine anspruchsvolle Aufgabe, die man aber durchaus als erfolgreich abgeschlossen schimpfen kann: Sämtliche Aufnahmen sind nun im Kasten, der Veröffentlichung im Herbst steht nur noch die Sichtung und der Schnitt des Materials im Wege.

„Es war auch an der Zeit“, wäre wohl die häufigste Aussage die man dazu von Chormitgliedern hören würde. Seit etwa einem Jahr wurde an dem Projekt gearbeitet. Und trotz aller Freude, die so etwas mit sich bringt, legen die meisten Sängerinnen nach fünf Monaten nun ihre Weihnachtsnoten ohne die sonst übliche Wehmut beiseite – mit Zufriedenheit erfüllt, tatsächlich etwas handfestes geschaffen zu haben. Auch, wenn Sonntagnachmittag die allerletzte einzusingende Seite vor lauter Erschöpfung nicht enden wollte, waren alle Beteiligten zufrieden mit der Arbeit des zurückliegenden, letzten Jahres: Immerhin wurden zwei umfangreiche Zyklen und eine ganze Reihe zusätzlicher Lieder aufgenommen, ohne an musikalischem Anspruch einzusparen.

Die ersten Proben nach Ende der Aufnahmen, brachten dann auch endlich wieder neuen musikalischen Stoff: „Die wilden Schwäne“ des romantischen Komponisten Carl Reinecke sollen zum Sommerkonzert am 22. Juni 2019 im Museum der bildenden Künste Leipzig aufgeführt werden.


Die CD- Aufnahmen am 9. und 10. März wurden freundlich unterstützt durch:

Leipzig Pianos

Girls and female choir of the city of Leipzig

The Schola Cantorum Leipzig's girls and female choir has 80 singers between the ages of 12 and over 30. The choir belongs to Germany's best and is internationally renowned, not least of all due to the high level of musical quality demanded, its rigorous youth development programs, many concert tours abroad as well as a variety of awards won in acclaimed competitions. The choir is especially well versed in the presentation of renaissance period equal voices, a-cappella compositions as well as contemporary pieces. It also regularly works together with German orchestras on choral symphonic works. The choir's vast repertoire includes not only the German romantic works of composers such as Mendelssohn, Schumann, Brahms or Rheinberger, but the ensemble has also made important explorations into French music from the turn of the century. One important key component of the choir's work is the interpretation of contemporary music.

The girls and female choir has been a part of presentations of great oratory works such as Bach's "Passion of St. Mathew", Mendelssohn's "Paulus" and Orff's "Carmina Burana" and has given concerts in Leipzig's most important churches and concert halls. In 1999, the ensemble arranged the official ceremony for the Federal Republic of Germany's 50th birthday in Berlin's Reichstag and 2015 saw the choir sing for Chancellor Angela Merkel as part of the 80th German Welfare Day. The quality of the choirs is attested to by their successful participation in numerous national and international competitions as well as manifold radio, television and CD recordings.

Welcome to the choirs of the Schola Cantorum Leipzig!

The Schola Cantorum Leipzig was founded in 1963 as a youth choir and has been working with the sponsorship of the city of Leipzig since 1982. Today, the Schola Cantorum Leipzig provides musical guidance and training for around 300 children, youth and young adults; singing and making music at all levels from earliest training to the so called "spatzen choirs", children's, girls and female choir through to the chamber choir.

Do you need more information about our choirs or upcoming events? Do you want to know how to become a member of one of the choirs? Or would you like to submit a performance request? Do not hesitate to contact our office via our contact forms or via e-mail!

Back To Top
×Close search
Search