Mitglieder Der Spatzenchöre In Der Kinderklinik Der Universität Leipzig

Spatzenchöre begrüßen musikalisch den Herbst

Bereits zur schönen Tradition geworden ist der jedes Jahr im Herbst stattfindende Auftritt von Chormitgliedern der Schola Cantorum in der Universitätsklinik Leipzig. Mit Liedern und Gedichten zur bevorstehenden Jahreszeit sind die sechs- bis achtjährigen Mitglieder der Spatzenchöre unter Leitung von Christin Wantzen am kommenden Montag, den 18. September 2017, in der Liebigstraße zu hören.

Der Auftritt beginnt um 16 Uhr im Atrium der Kinderklinik, Haus 6, Liebigstraße 20a, und dauert ca. eine halbe Stunde. Alle Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger, sowie Botschafter für die Musikstadt Leipzig.

Titelfoto: Eric Kemnitz

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.