Die Aufwendige Fassade Des Neuen Leipziger Rathauses

90 Kinderstimmen bringen Neues Rathaus zum Klingen

Zum traditionellen Weihnachtskonzert im Festsaal des Neuen Rathauses laden am kommenden Samstag, den 15. Dezember, rund 90 Mitglieder der Kinderchöre der Schola Cantorum ein. Auf dem bunten, etwa 60-minütigen Programm steht unter anderem eine Auswahl der schönsten und bekanntesten Kinder- und Weihnachtslieder aus verschiedenen Jahrhunderten sowie Instrumentalmusik von Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel.

Die Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren werden musikalisch begleitet von Dorothee Vietz (Violine) und Aya Kugele (Klavier). Die Leitung des Konzertes teilen sich Meta-Elisabeth Kuritz und Marcus Friedrich.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr, der Einlass beginnt um 16:30 Uhr. Karten zu 8 Euro, ermäßigt 5 Euro (Schüler, Studenten, ALG-2-Empfänger, Menschen mit Behinderungen), sind in der Musikalienhandlung Oelsner, Schillerstraße 5, im Vorverkauf erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig, die im Jahr 2018 ihr 55-jähriges Bestehen feiert, ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger und Botschafterin für die Musikstadt Leipzig.

Titelfoto: Eric Kemnitz

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.