Gewölbe Der Nikolaikirche Leipzig

Benefizkonzert "Musiker haben ein Bärenherz"

Am 9. April um 19.30 Uhr findet in der Leipziger Nikolaikirche ein Benefizkonzert zugunsten des Kinderhospitzes Bärenherz statt. Der Konzertchor Leipzig wird gemeinsam mit dem Kammerchor der Schola Cantorum sowie dem Kammerchor Wernigerode auftreten. Ebenfalls sind die Sopranistin Amrei Rebekka Beuerle, der Barocktrompeter Johannes Rauterberg sowie der Barockhornist Thomas Hauschild als Solisten zu erleben.

Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel und anderen. Schirmherrin der Veranstaltung ist Gabriele Tiefensee. Der Erlös des Konzertes kommt dem Kinderhospiz Bärenherz zugute.

Karten und Informationen sind erhältlich unter www.konzertchor-leipzig.de sowie in der Musikalienhandlung Oelsner, am Büchertisch der Nikolaikirche oder an der Abendkasse. Ein Ticket kostet für Erwachsene 17 Euro (ermäßigt 13 Euro), Schüler und Studenten zahlen 5 Euro.

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu Deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Heute singen und musizieren, angefangen von musikalischer Früherziehung über Spatzenchöre, Kinderchor, Mädchenchor bis hin zu Ensemble und Kammerchor, insgesamt über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Schola Cantorum. Die verschiedenen Chöre gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus und sind damit zugleich Botschafter für die Musikstadt Leipzig.

Titelfoto: Pixabay

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.