Die Pfeilerhalle Im Grassimuseum Für Angewandte Kunst

Kartenvorverkauf für Frühlingskonzert gestartet

Am 20. März 2016 ist der Kinderchor der Schola Cantorum in der Pfeilerhalle des Museums für angewandte Kunst am Johannisplatz mit seinem traditionellen Frühlingskonzert zu erleben. Auf dem Programm stehen Frühlings-, Kinder- sowie Volkslieder und Frühlingsgedichte aus aller Welt. Die rund 40 Chormitglieder werden unterstützt durch die Leipziger Korrepetitorin Aya Kugele am Flügel. Die Leitung liegt in den Händen von Chorleiter Marcus Friedrich.

Karten sind ab sofort für 6 und 4 Euro in der Musikalienhandlung Oelsner erhältlich.

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Heute singen und musizieren, angefangen von musikalischer Früherziehung über Spatzenchöre, Kinderchor, Mädchenchor bis hin zu Ensemble und Kammerchor, insgesamt knapp 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Schola Cantorum. Die verschiedenen Chöre gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus.

Titelfoto: Andreas Schmidt

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.