Eröffnung Des Chorbüros Durch Prof. Fabian, Sebastian Krumbiegel Und Marcus Friedrich

Zur Eröffnung des Chorbüros am neuen Standort

Am Freitag, den 19. Februar gingen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schola Cantorum arbeitsreiche Wochen zu Ende, als um 15 Uhr der Startschuss für den Tag der offenen Tür am neuen Standort fiel. Unter den ersten Gratulanten waren Bürgermeister Prof. Dr. Thomas Fabian sowie Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel (Foto). Mit einem Glas Sekt konnte auf die neu gestalteten Räumlichkeiten angestoßen werden. Im Anschluss führten Schulleiterin Grit Moran und Chorleiter Marcus Friedrich durch die Proben- und Unterrichtsräume.

Dem vorausgegangen waren fast drei Jahre intensiver Vorgespräche und Abstimmungen zwischen den beteiligten Ämtern und Einrichtungen, sechs Wochen andauernde Umbauarbeiten im neuen Chorbüro, die aufwendige und fast vier Wochen dauernde Umsetzung des 2.500 Titel umfassenden Notenarchivs der Schola Cantorum, etliche Arbeitseinsätze und Wochenendstunden, zwei LKW-Ladungen Instrumente, Büromaterial und Inventar sowie zwei lange Wochen des Auspackens, Einräumens und Einrichtens...

Vielen Dank all denen, die uns in den vergangenen Wochen so sehr unterstützt, mit angepackt, entmüllt, sortiert, renoviert, Kisten geschleppt oder uns einfach nur Mut gemacht haben. Wir freuen uns nun auf die vor uns liegende Zeit!

Titelfoto: Sabine Frančik

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.