YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rutter: Dancing Day

Konzerte und Veranstaltungen können aufgrund der derzeit bestehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens nicht in der ursprünglich geplanten Form stattfinden. Aber die Kunst findet immer einen Weg. Um der Verantwortung gegenüber den bereits engagierten Musiker:innen, den Mitgliedern und Eltern der Schola Cantorum Leipzig sowie der Leipziger Stadtgesellschaft gerecht zu werden, haben wir die Reihe "Trostpflasterkonzerte" ins Leben gerufen und so eine Alternative zur Veranstaltungsabsage geschaffen.

Benjamin Brittens "Ceremony of Carols" und John Rutters "Dancing Days" gehören bereits heute zu den in der Weihnachtszeit weltweit am meisten aufgeführten Chorkompositionen. Für unseren Mädchen- und Frauenchor gehören diese Zyklen zum ständigen Repertoire und sind zur Adventszeit ein glanzvoller Höhepunkt der Konzerte. Unter Leitung von Marcus Friedrich, begleitet von der Harfenistin Christina Engelke und der Pianistin Aya Kugele wurde 2019 unter anderem mit diesen Werken eine CD produziert. Angelehnt an den "Traditionellen Weihnachtsliedersingen" alljährlich in der Leipziger Peterskirche bleibt uns in diesem Jahr nur die Erinnerung und der digitale Auftritt. Wir hoffen 2021 unser Publikum wieder stimmungsvoll in die Weihnachtszeit zu begleiten.

Projektdetails

Vielen Dank für die Unterstützung bei der Realisierung: Stefan Folprecht, Michelle Bernard, Annette Reinhold, Dragan Lautenschläger
Datum: Dezember 2020
Ort: Dresden und Leipzig