skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Update: Konzertalternativen Im April 2020

Update: Konzertalternativen im April 2020

Obwohl in den vergangenen Wochen eine Vielzahl von Unterrichtsangeboten in den digitalen Raum verlegt werden konnte, ist derzeit an Chorproben und Konzerte noch nicht zu denken. Aber die Kunst findet immer einen Weg: Um der Verantwortung gegenüber den bereits engagierten Musiker*innen, den Mitgliedern und Eltern der Schola Cantorum Leipzig sowie der Leipziger Stadtgesellschaft gerecht zu werden, haben wir die Reihe “Trostpflasterkonzerte” ins Leben gerufen und so eine Alternative zur Veranstaltungsabsage geschaffen.

Evensong: A Choral Evening Prayer

Das für Freitag, den 24. April geplante Konzert “Evensong – A Choral Evening Prayer” im Neuen Rathaus Leipzig muss leider entfallen. Stattdessen senden wir zur Konzertzeit um 19:30 Uhr Georg Friedrich Händels Arie “Se potessero i sospir’ miei” (aus: Imeneo, HWV 41) via YouTube und Facebook. Es musizieren Etienne Walch (Altus) und Michelle Bernard (Klavier) im Musiksalon des Mendelssohn-Hauses Leipzig.

Große Musik für kleine Ohren

In den Tagen vor dem 25. April haben Mitglieder der Chöre und Mitarbeiter*innen der Schola Cantorum Leipzig Prokofjews “Peter und der Wolf” in Einzelteilen in Leipziger Kinder- und Wohnzimmern sowie in der Anna-Magdalena-Bach-Schule aufgezeichnet, sodass es am Konzerttag um 15 Uhr via YouTube und Facebook übertragen werden kann.

Ticketstornierungen

Konzertbesucher*innen, welche für kostenpflichtige Konzerte bereits Tickets über das Internet erworben haben, wurden über den Ablauf der Rückabwicklung bereits per E-Mail informiert. Besucher*innen, welche ihre Tickets über eine Vorverkaufsstelle erworben haben, melden sich für die Rückabwicklung direkt in der Verkaufsstelle. Weitere Informationen zu Ticketstornierungen: reservix.de/absagen

#seidabeiSchenkDeinTicket

Unser Ticketingsystem-Anbieter Reservix erhält derzeit zahlreiche Anfragen von Ticketkäufern, die gekaufte Tickets für abgesagte Veranstaltungen dem Veranstalter überlassen und somit ein Zeichen der Solidarität setzen möchten. Hierfür hat Reservix einen Prozess entwickelt, der diesem Wunsch entspricht und statt einer Auszahlung eine “Schenkung” des Ticketbetrags an den Veranstalter vorsieht. Reservix wird die Ticketkäufer abgesagter Veranstaltungen aktiv informieren und über die Portale Reservix und ADticket auf die Aktion #seidabeiSchenkDeinTicket hinweisen. Ticketkäufer abgesagter Veranstaltungen, welche den Veranstaltern den Ticketwert eines oder mehrerer Tickets überlassen möchten, können sich über das folgende Formular an Reservix wenden: ticketmagazin.reservix.de/schenk-dein-ticket

Back To Top
×Close search
Search