Adventsstern Im Altarraum Der Nikolaikirche Leipzig

Leipziger Diakonie lädt zu Weihnachtsmusik

Am zwei­ten Advents­sonn­tag, dem 10. Dezem­ber 2017 um 15.30 Uhr, fin­det in der Niko­lai­kir­che die tra­di­tio­nel­le Weih­nachts­mu­sik des Dia­ko­ni­schen Wer­kes Leip­zig statt. Neben dem Mäd­chen- und Frau­en­chor der Stadt Leip­zig und dem Leip­zi­ger Blä­ser­kreis wer­den in die­sem Jahr der kam­mer­chor can­ta­mus dres­den sowie Ste­fan Kieß­ling an der Orgel zu hören sein. Es erklin­gen Wer­ke von Hein­rich Schütz, Johan­nes Brahms, Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy und Josef Gabri­el Rhein­ber­ger sowie tra­di­tio­nel­le Advents- und Weih­nachts­lied­sät­ze aus ver­schie­de­nen Jahrhunderten.

Spendenerlös für Kindergärten in Leipzig

Der Ein­tritt ist frei, ein Kon­zert­pro­gramm kann am Kir­chen­ein­gang zum Preis von 1 Euro erwor­ben wer­den. Die Kol­lek­te am Aus­gang ist für den Erwerb von päd­ago­gi­schem Mate­ri­al für die Leip­zi­ger Kin­der­ta­ges­stät­ten des Dia­ko­ni­schen Wer­kes, ins­be­son­de­re für die Kin­der­ta­ges­stät­te "Am Kirch­gar­ten" in Leip­zig-Lin­den­thal, bestimmt.

71-jährige Konzerttradition

Die Weih­nachts­mu­sik  des Dia­ko­ni­schen Wer­kes hat eine Jahr­zehn­te alte Tra­di­ti­on und fin­det seit 1946 jedes Jahr am 3. Advent – in die­sem Jahr auf Grund der kur­zen Advents­zeit eine Woche frü­her – in der Niko­lai­kir­che statt. Ursprüng­lich war die Ver­an­stal­tung aus der Idee ent­stan­den, den Ver­trie­be­nen des Zwei­ten Welt­krie­ges eine Weih­nachts­mu­sik zu ermög­li­chen und ihnen damit das Ankom­men in der neu­en Hei­mat zu erleichtern.

Schola Cantorum Leipzig

Die Scho­la Can­torum Leip­zig (zu deutsch: Sing­schu­le) wur­de im Jahr 1963 als Kin­der- und Jugend­chor gegrün­det und arbei­tet seit 1982 unter Trä­ger­schaft der Stadt Leip­zig. Über 300 Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne sin­gen und musi­zie­ren heu­te in der musi­ka­li­schen Früh­erzie­hung, den Vor­schul- und Spat­zen­chö­ren, im Kin­der­chor, dem inter­na­tio­nal renom­mier­ten Mäd­chen­chor bis hin zu Frau­en­chor und gemischt­stim­mi­gem Kam­mer­chor. Die ver­schie­de­nen Ensem­bles gestal­ten jähr­lich über 40 Kon­zer­te vor ins­ge­samt mehr als 10.000 Zuhö­rern in Leip­zig und zum Teil weit dar­über hin­aus. Die Scho­la Can­torum Leip­zig ist damit eine der größ­ten und aktivs­ten Chor­for­ma­tio­nen Mit­tel­deutsch­lands, wich­ti­ger loka­ler Bil­dungs­trä­ger, sowie Bot­schaf­ter für die Musik­stadt Leipzig.

Titelfoto: Matthias Möller

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.