skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Schola Cantorum Fliegt Im April Nach Amerika

Schola Cantorum fliegt im April nach Amerika

37 Mitglieder des Mädchen- und des Frauenchores der Schola Cantorum Leipzig fliegen am 23. April gen New Jersey (USA). Eingeladen ist der städtische Chor von der Montclair Kimberley Academy, einer Highschool in Montclair. Dort warten ein gemischter Schulchor und ein schon jetzt sehr interessiertes Publikum auf die jungen Damen und ihre Aufführungen.

“Wir sind sehr glücklich über diesen Kontakt, der auf einer Privatinitiative beruht”, erklärt Philipp Amelung, Leiter der Schola Cantorum Leipzig. Während der zwölfttägige Reise nach Montclair werden Konzerte auch in Gladstone, New York, und Ocean Grove stattfinden. “Die Schola Cantorum ist ein erfolgreicher Chor, der auch international immer wieder Auszeichnungen erringt”, betont Bürgermeister Thomas Fabian. “Für die Leipziger Sängerinnen ist diese USA-Reise nun ein ganz besonderer Höhepunkt in ihrer künstlerischen Entwicklung.”

Komponist Randall Svane wollte die Schola Cantorum unbedingt in seiner Heimat präsentieren

Komponist Randall Svane hat die Schola Cantorum während eines Leipzig-Besuchs kennengelernt. Ein Probenbesuch in der Petrischule, dem Stammhaus des Chores, überzeugte den Chorleiter an der Montclair Kimberley Academy: Dieses auf hohem Niveau arbeitende Ensemble wollte er unbedingt in seiner Heimatstadt präsentieren. Seither ließ er nichts unversucht, um Programm und Finanzierung zum Stehen zu bringen. Neben den Konzerteinnahmen, die in die Finanzierung fließen, unterstützen der hiesige Freundeskreis des Chores und die Stadt Leipzig die Reise. Mit 350 Euro beteiligen sich die Sängerinnen selbst. “Für die Mädchen ist diese Konzertreise eine tolle Herausforderung. Sie proben zweimal wöchentlich zwei Stunden intensiv am Repertoire und einem neuen Werk. Gemeinsam mit dem dortigen Chor wollen wir das Requiem in d-moll von Gabriel Fauré aufführen, haben dafür nur eine gemeinsame Chor- und eine Orchesterprobe”, so Amelung. Auf dem Tourplan stehen neben sechs Konzerten in Schule, Kirchen und unter freiem Himmel auch Stadtrundfahrten, Teilnahme am Unterricht in der Highschool und natürlich viele Proben.

Leipziger sind zur kostenlosen Generalprobe eingeladen

Die Generalprobe am Mittwoch, dem 22. April, 20 Uhr, im Beethovensaal der Petrischule (Paul-Gruner-Str. 50) wird gemeinsam von allen Chormitgliedern bestritten. Leipziger, die den Chor erleben möchten, sind zur eintrittsfreien Generalprobe herzlich eingeladen.

Back To Top
×Close search
Search