Blick Ins Innere Eines Flügels Mit Saiten Und Dämpfern

Schola Cantorum mit "Großer Musik für kleine Ohren"

Nach einem vielerorts praktizierten Modell veranstaltet die Schola Cantorum im Sommersemester 2017 erstmalig ein besonderes Konzert eigens für die drei- bis vierjährigen Mädchen und Jungen aus den Kursen der musikalischen Früherziehung und deren Eltern.

Entstanden ist das Konzert aus der Idee, dass Kinder bewusst mit ganz klassischer Musik in Berührung kommen, die Musik ganz nah bei den ausführenden Profimusikern erleben und dabei ihren Emotionen freien Lauf lassen können: "Mitklatschen, mitsingen oder mittanzen ist dabei ausdrücklich erlaubt, nur die Erwachsenen sollen sich wie in einem Konzert üblich verhalten", verrät Marcus Friedrich, künstlerischer Leiter der Schola Cantorum. Der Probensaal der Chöre der Schola Cantorum in der Anna-Magdalena-Bach-Schule wird dabei zum ganz intimen Konzertsaal.

Spielereien, Fantasie- und Tiergeschichten

Für die Premiere von "Große Musik für kleine Ohren" am Samstag, den 29. April konnten Irina Küppers (Sopran, Chor der Oper Leipzig), und Alessandro Zuppardo (Klavier, Chordirektor der Oper Leipzig), gewonnen werden. Beide gestalten Spielereien, Fantasie- und Tiergeschichten in französischer Sprache und Musik mit Kompositionen von Francis Poulenc, Maurice Ravel, Erik Satie und anderen.

"Wir sind gespannt, wie die Kinder auf das ca. 45-minütige Programm reagieren", verrät die aus Aachen stammende Sopranistin Küppers, die seit der Spielzeit 2008/09 im Chor der Oper Leipzig engagiert ist. "Ein bisschen spannend wird das sicher werden!"

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu Deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger, sowie Botschafter für die Musikstadt Leipzig.

Titelfoto: Pixabay

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.