Mitglieder Des Kinderchores Auf Der Freitreppe Des Neuen Rathauses

Sechzig Kinderstimmen im Neuen Rathaus

Am Sams­tag, den 12. Dezem­ber gas­tie­ren Spat­zen­chö­re und Kin­der­chor der Scho­la Can­torum um 17 Uhr mit ihrem tra­di­tio­nel­len Weih­nachts­kon­zert im Fest­saal des Neu­en Leip­zi­ger Rat­hau­ses. Über 60 Mäd­chen und Jun­gen im Alter zwi­schen sechs und zwölf Jah­ren prä­sen­tie­ren Advents- und Weih­nachts­lie­der aus ver­schie­de­nen Jahr­hun­der­ten, Klas­si­ker sowie weni­ger bekann­te Wer­ke, und auch die Zuhö­rer dür­fen kräf­tig mit einstimmen.

Am Kla­vier beglei­tet die Leip­zi­ger Pia­nis­tin Aya Kuge­le, die Lei­tung des Kon­zer­tes hat Mar­cus Fried­rich. Kar­ten für das Kon­zert sind zu 5 und 3 Euro in der Musi­ka­li­en­hand­lung Oels­ner (Schil­ler­stra­ße 5) sowie an der Abend­kas­se erhältlich.

Schola Cantorum Leipzig

Die Scho­la Can­torum Leip­zig (zu Deutsch: Sing­schu­le) wur­de im Jahr 1963 als Kin­der- und Jugend­chor gegrün­det und arbei­tet seit 1982 unter Trä­ger­schaft der Stadt Leip­zig. Heu­te sin­gen und musi­zie­ren, ange­fan­gen von musi­ka­li­scher Früh­erzie­hung über Spat­zen­chö­re, Kin­der­chor, Mäd­chen­chor bis hin zu Ensem­ble und Kam­mer­chor, ins­ge­samt knapp 300 Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne in der Scho­la Can­torum. Die ver­schie­de­nen Chö­re gestal­ten jähr­lich über 40 Kon­zer­te vor ins­ge­samt mehr als 10.000 Zuhö­rern in Leip­zig und zum Teil weit dar­über hinaus.

Titelfoto: Gert Mothes

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.