Annett Müller (Portraitfoto)

Annett Maria Müller

Instrumentalpädagogin

Annett Maria Mül­ler wuchs in Leip­zig auf, besuch­te in Halle/Saale die Spe­zi­al­schu­le für Musik und stu­dier­te danach Quer­flö­te an der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter "Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy" Leip­zig bei Heinz Hörtzsch.

Nach acht Jah­ren in den alten Bun­des­län­dern lebt sie seit 1996 wie­der in Leip­zig und ist als frei­schaf­fen­de Flö­tis­tin (unter ande­rem beim Leip­zi­ger Sym­pho­nie­or­ches­ter, beim Orches­ter der Musi­ka­li­schen Komö­die Leip­zig, bei der Anhal­ti­schen Phil­har­mo­nie Des­sau und beim Mit­tel­deut­schen Kam­mer­or­ches­ter) sowie als Block- und Quer­flö­ten­leh­re­rin an den Musik­schu­le Mul­den­tal "Theo­dor Uhlig", der Musik- und Kunst­schu­le "Ott­mar Gers­ter" im Leip­zi­ger Land und an der Scho­la Can­torum Leip­zig tätig.

Stand: März 2018
Foto: Eric Kemnitz