Anna Schuch (Portraitfoto)

Anna Schuch

Gesangspädagogin

Gebo­ren und auf­ge­wach­sen in Ulm, stu­dier­te Anna Schuch Gesangspädagogik im Bache­lor- und Mas­ter­stu­di­um an der Universität Mozar­te­um Salz­burg bei Prof. Albert Har­tin­ger und Prof. Maria Ber­na­det­te Furch. Außer­dem absol­vier­te sie das Stu­di­um der Musik­wis­sen­schaf­ten an der LMU München.

Neben dem Stu­di­um trat die Mez­zo­so­pra­nis­tin als Solis­tin und Ensemblesängerin bereits bei zahl­rei­chen Kon­zer­ten in Deutsch­land und im Aus­land in Erschei­nung. Als Altis­tin des Salz­bur­ger Bach­chors sang sie unter ande­rem in ver­schie­de­nen Pro­duk­tio­nen der Salz­bur­ger Fest­spie­le, dar­un­ter "Lucio Sil­la" (Mozart) unter Mark Min­kow­ski, "Ario­dan­te" (Händel) unter Gian­lu­ca Capua­no oder "Entführung aus dem Serail" (Mozart) unter René Jacobs.

Zusätzlich zu ihrer künstlerischen Tätigkeit sam­mel­te Anna Schuch umfang­rei­che Erfah­run­gen als frei­be­ruf­li­che Stimm­bild­ne­rin, Gesangs- und Kla­vier­leh­re­rin in Salz­burg und München. Zuletzt unter­rich­te­te sie eine pri­va­te Schülerklasse in Tutz­ing. Seit 2018 ergänzt Anna Schuch ihre Aus­bil­dung um einen Mas­ter in Alter Musik an der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter in Leipzig.

Stand: September 2018