Skip to content

Herzlich willkommen!

Die Schola Cantorum (zu Deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet, arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt und ist heute die musikalische Heimat von über 300 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, wichtiger lokaler Bildungsträger sowie klingende Botschafterin der Musikstadt Leipzig.

Kontakt

Unser Standort

Schola Cantorum Leipzig: Standort

"Das Gespenst von Canterville" – 2. Vorstellung

Sir Simon de Can­ter­ville, bes­ser bekannt als Gespenst von Can­ter­ville, erzieht sei­ne neu­en, auf­ge­klärt-moder­nen – kurz: ame­ri­ka­ni­schen – Schloss­her­ren mit Hil­fe sei­ner Gespens­ter-Kum­pa­nen Graf Dra­cu­la, Gama­schen-Colom­bo, Cäsar und Kon­sor­ten ... Johan­nes Mat­thi­as Michel hat Oscar Wil­des Erzäh­lung in ein Musi­cal mit furio­ser Musi­ka­li­tät, hit­ver­däch­ti­gen Ohr­wür­mern und poin­tier­ten Dia­lo­gen umgesetzt!
VERANSTALTUNGSDETAILS
Sonntag, 21. April 2024
Veranstaltungsbeginn: 14:00 Uhr
Theater der Jungen Welt, Großer Saal
Lindenauer Markt 21, 04177 Leipzig
PROGRAMM
Johannes Matthias Michel (*1962): Das Gespenst von Canterville, nach der gleichnamigen Erzählung von Oscar Wilde.
MITWIRKENDE
Spat­zen­chö­re der Stadt Leipzig
Kin­der­chor der Stadt Leipzig
Grit Stief (musi­ka­li­sche Leitung)
Ayda-Lisa Agwa (Ein­stu­die­rung Spatzenchöre)
Kevin Kör­ber (Regie)
Mag­da­le­ne Gööck (Regie­as­sis­tenz)
Hele­ne Wer­ner (Aus­stat­tung)
HINWEISE ZU TICKETS UND VORVERKAUF

Eintrittskarten sind einige Wochen vor der Aufführung auf der Seite des Theaters der Jungen Welt sowie an der Abendkasse erhältlich.

Veranstaltungsfoto: Grit Hartung
An den Anfang scrollen