Die Aufwendige Fassade Des Neuen Leipziger Rathauses

Kammerchor mit Konzert im Neuen Rathaus

Am kom­men­den Sams­tag, den 30. Juni 2018 ist der Kam­mer­chor der Stadt Leip­zig mit sei­nem aktu­el­len Kon­zert­pro­gramm in der Obe­ren Wan­del­hal­le des Neu­en Rat­hau­ses Leip­zig zu erle­ben. Das aus ins­ge­samt etwa 30 Sän­ge­rin­nen und Sän­gern bestehen­de Ensem­ble – zumeist Schü­ler und Stu­den­ten – gas­tier­te in den ver­gan­ge­nen Wochen erfolg­reich mit Kon­zer­ten unter ande­rem in Bran­den­burg, Thü­rin­gen und Hes­sen. Das Kon­zert im Leip­zi­ger Rat­haus ist der letz­te Höhe­punkt vor der dies­jäh­ri­gen Som­mer­pau­se des Chores.

Das Pro­gramm spannt einen wei­ten Bogen von euro­päi­schen Kom­po­nis­ten des Früh­ba­rock, wie Clau­dio Mon­te­ver­di, Wil­liam Byrd, Tomás Luis de Vic­to­ria und Hein­rich Schütz, über Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy als Ver­tre­ter der Roman­tik, bis hin zu zeit­ge­nös­si­schen Chor­wer­ken des US-Ame­ri­ka­ners Mor­ten Lau­rid­sen, des Bri­ten Will Todd oder des Esten Pärt Uusberg.

Auf der Vio­li­ne ist Son­ja Wie­de­mann, selbst akti­ves Mit­glied im Chor, zu hören. Am Kla­vier und an der Orgel beglei­tet Karl Eckel, Kir­chen­mu­sik­stu­dent an der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter „Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy“ Leip­zig. Die musi­ka­li­sche Lei­tung liegt in den Hän­den von Chor­lei­ter Sven Kühnast.

Das Kon­zert beginnt am Sams­tag, den 30. Juni 2018 um 19 Uhr in der Obe­ren Wan­del­hal­le des Neu­en Rat­hau­ses. Der Ein­tritt ist frei. Am Aus­gang bit­tet der Freun­des­kreis Scho­la Can­torum Leip­zig um eine ange­mes­se­ne Spen­de für die wei­te­re Unter­stüt­zung der Chor­ar­beit an der Scho­la Cantorum.

Schola Cantorum Leipzig

Die Scho­la Can­torum Leip­zig (zu deutsch: Sing­schu­le) wur­de im Jahr 1963 als Kin­der- und Jugend­chor gegrün­det und arbei­tet seit 1982 unter Trä­ger­schaft der Stadt Leip­zig. Über 300 Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne sin­gen und musi­zie­ren heu­te in der musi­ka­li­schen Früh­erzie­hung, den Vor­schul- und Spat­zen­chö­ren, im Kin­der­chor, dem inter­na­tio­nal renom­mier­ten Mäd­chen­chor bis hin zu Frau­en­chor und gemischt­stim­mi­gem Kam­mer­chor. Die ver­schie­de­nen Ensem­bles gestal­ten jähr­lich über 40 Kon­zer­te vor ins­ge­samt mehr als 10.000 Zuhö­rern in Leip­zig und zum Teil weit dar­über hin­aus. Die Scho­la Can­torum Leip­zig, die im Jahr 2018 ihr 55-jäh­ri­ges Bestehen fei­ert, ist damit eine der größ­ten und aktivs­ten Chor­for­ma­tio­nen Mit­tel­deutsch­lands, wich­ti­ger loka­ler Bil­dungs­trä­ger und Bot­schaf­ter für die Musik­stadt Leipzig.

Titelfoto: Eric Kemnitz

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.