skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Kanadischer Chor Singt Für Glocken In St. Nikolai

Kanadischer Chor singt für Glocken in St. Nikolai

Besonderes Benefizkonzert in der Nikolaikirche

Am kommenden Montag, den 12. März 2018, lädt die Kirchgemeinde St. Nikolai Leipzig in Zusammenarbeit mit der Schola Cantorum Leipzig zu einem ganz besonderen Benefizkonzert in die Nikolaikirche ein. Es musiziert der Mädchenchor „Les Vox Boréales“ aus Québec (Kanada), der in diesen Tagen im Rahmen einer Europatournee vom 11. bis 13. März in Leipzig Station macht und in Gastfamilien der Schola Cantorum untergebracht ist.

Unter der Leitung von Philippe Ostiguy erklingen neben Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Javier Busto, Claude Debussy, Bob Chilcott auch französisch-kanadische Traditionals.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die Sanierung und Erweiterung des Geläutes der Nikolaikirche gebeten. Jeder gespendete Euro wird dabei durch die Aktion „Aus 1 mach 3“ der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Leipzig verdreifacht.

Les Voix Boréales (Québec/Kanada)

Unter dem Dach der “Petits Chanteurs de Laval”, der größten Chorformation im kanadischen Québec, vereinen sich mehr als 300 Sängerinnen und Sänger in verschiedenen Ensembles: “Les Petits Chanteurs de Laval”, ein Knabenchor, bestehend aus 125 Jungen zwischen 8 und 17 Jahren, “Les Voix Boréales”, ein Mädchenchor mit derzeit insgesamt 145 Mitgliedern zwischen 8 und 17 sowie “Le Choeur des Jeunes de Laval”, ein 40 Mitglieder zwischen 17 und 25 Jahren zählender gemischter Chor, bestehend aus Mitgliedern, die den Knaben- oder Mädchenchor erfolgreich durchlaufen haben. Etwa 50 Mitglieder des Mädchenchores “Les Voix Boréales” machen nun auf ihrer Europatournee im März 2018 Station in Leipzig.

Das Geläut der Nikolaikirche

Große Glocke 1869 von Gustav Adolf Jauck, hier bei der Abnahme 1917 (Foto: Nikolaikirche Leipzig)

Korrosionsschäden, veraltete Antriebe und Aufhängungen, Risse im Mauerwerk sowie Glockenstühle, die den Schwingungen nicht mehr gewachsen sind, gefährden die Sicherheit beim Läuten. Zudem ist das Geläut seit Jahrzehnten unvollständig und zusammengestückelt, der disharmonische Klang wird der Bedeutung der Nikolaikirche kaum gerecht.

Im Nordturm der Stadt- und Pfarrkirche sind drei Glocken vorhanden, die zwei jüngeren aus dem Jahr 1964 sind erhaltenswert und sollen im Zuge der Sanierung aufgearbeitet werden. Die ältere Glocke aus dem Jahr 1925 passt klanglich nicht zu den übrigen und soll aus dem Geläut entnommen und innerhalb der sächsischen Landeskirche abgegeben werden. Insgesamt sollen fünf neue neue Glocken das Geläut wieder vervollständigen. Der nach dem Zweiten Weltkrieg notdürftig aus Stahlteilen zusammengesetzte Glockenstuhl zeigt zudem Korrosionen und soll durch einen neuen Holzstuhl ersetzt werden. Im Südturm der Kirche fehlt seit 100 Jahren die Glocke “Osanna”. Diese soll nun neu gegossen und zukünftig im erhaltenswerten aber dringend restaurierungsbedürftigen Glockenstuhl von 1869 läuten.

Weitere Informationen zum Glockenprojekt unter:
www.nikolaikirche.de/kirchen/nikolaikirche/glockenprojekt

Kontakt Schola Cantorum: 0341/2132116, info@schola-cantorum.de, www.schola-cantorum.de
Kontakt Nikolaikirche: 0341/1245380, pfarramt@nikolaikirche-leipzig.de, www.nikolaikirche.de

Girls and female choir of the city of Leipzig

The Schola Cantorum Leipzig's girls and female choir has 80 singers between the ages of 12 and over 30. The choir belongs to Germany's best and is internationally renowned, not least of all due to the high level of musical quality demanded, its rigorous youth development programs, many concert tours abroad as well as a variety of awards won in acclaimed competitions. The choir is especially well versed in the presentation of renaissance period equal voices, a-cappella compositions as well as contemporary pieces. It also regularly works together with German orchestras on choral symphonic works. The choir's vast repertoire includes not only the German romantic works of composers such as Mendelssohn, Schumann, Brahms or Rheinberger, but the ensemble has also made important explorations into French music from the turn of the century. One important key component of the choir's work is the interpretation of contemporary music.

The girls and female choir has been a part of presentations of great oratory works such as Bach's "Passion of St. Mathew", Mendelssohn's "Paulus" and Orff's "Carmina Burana" and has given concerts in Leipzig's most important churches and concert halls. In 1999, the ensemble arranged the official ceremony for the Federal Republic of Germany's 50th birthday in Berlin's Reichstag and 2015 saw the choir sing for Chancellor Angela Merkel as part of the 80th German Welfare Day. The quality of the choirs is attested to by their successful participation in numerous national and international competitions as well as manifold radio, television and CD recordings.

Welcome to the choirs of the Schola Cantorum Leipzig!

The Schola Cantorum Leipzig was founded in 1963 as a youth choir and has been working with the sponsorship of the city of Leipzig since 1982. Today, the Schola Cantorum Leipzig provides musical guidance and training for around 300 children, youth and young adults; singing and making music at all levels from earliest training to the so called "spatzen choirs", children's, girls and female choir through to the chamber choir.

Do you need more information about our choirs or upcoming events? Do you want to know how to become a member of one of the choirs? Or would you like to submit a performance request? Do not hesitate to contact our office via our contact forms or via e-mail!

Back To Top
×Close search
Search