Blick Vom Uniriesen Nach Westen

Mädchen- und Frauenchor im Rahmen des Katholikentages

Vom 25. bis 29. Mai 2016 findet unter dem Motto "Seht, da ist der Mensch" in Leipzig der 100. Deutsche Katholikentag statt. Zehntausende Besucher werden in der Messestadt erwartet, rund 300 kulturelle Veranstaltungen - Konzerte, Kino, Tanz, Kunst und Literatur, Ausstellungen, Kabarett und Theater - stehen auf dem umfangreichen Programm, in dem auch die Schola Cantorum musikalisch vertreten ist.

Am Freitag, den 27. Mai sind um 15 Uhr in der neuen Propsteikirche Leipzig neben Mädchenchor und Ensemble (Leitung: Marcus Friedrich) der Mädchenchor am Kölner Dom (Leitung: Oliver Sperling) sowie die Mädchenkantorei am Hohen Dom zu Paderborn (Leitung: Domkantorin Gabriele Sichler-Karle) zu erleben. Unter der Überschrift "Singt unserem Gott, ja singt ihm" stehen Kompositionen von Josef Gabriel Rheinberger, Johannes Brahms, Arvo Pärt, Javier Busto und anderen auf dem Konzertprogramm.

Am Samstag, den 28. Mai singen unter dem Motto "Singt dem Herrn ein neues Lied" um 19 Uhr in der Leipziger Bethanienkirche die Dresdner Kapellknaben (Leitung: Matthias Liebich), die Mädchenkantorei am Hohen Dom zu Paderborn (Leitung: Domkantorin Gabriele Sichler-Karle), die Regensburger Domspatzen (Leitung: Karl-Heinz Liebl), die Würzburger Domsingknaben (Leitung: Domkapellmeister Christian Schmid) sowie die Schola Cantorum Leipzig (Leitung: Marcus Friedrich).

Informationen zu Eintrittskarten sind unter www.katholikentag.de abrufbar.

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu Deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der musikalischen Früherziehung, den Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Ensemble und gemischtem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger, sowie Botschafter für die Musikstadt Leipzig.

Titelfoto: Kiwihug

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.