skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Kammerchor Zu Gast In Rodewisch Und Zschopau

Kammerchor zu Gast in Rodewisch und Zschopau

Konzertreise mit Werken von Antonio Vivaldi, Felix Mendelssohn Bartholdy und Ola Gjeilo.

Der Kammerchor der Stadt Leipzig ist am 9. und 10. November 2019 im Rahmen einer Konzertreise zu Gast in der St.-Petri-Kirche in Rodewisch sowie in der St.-Martinskirche Zschopau. Im Reisegepäck befindet sich Chormusik aus vier Jahrhunderten. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Geistliche und weltliche Chormusik aus vier Jahrhunderten, darunter Werke von Antonio Vivaldi, Johann Kuhnau, John Benett, Felix Mendelssohn Bartholdy sowie zeitgenössische Kompositionen von Ola Gjeilo und Karl Jenkins, erklingt am Samstag, den 9. September 2019 um 17 Uhr in der St.-Petri-Kirche Rodewisch sowie am Sonntag, den 10. November um 16 Uhr in der St.-Martinskirche Zschopau. Zu erleben ist der Kammerchor der Stadt Leipzig, begleitet von der Leipziger Korrepetitorin Aya Kugele am Klavier. Die Leitung beider Konzerte liegt in den Händen von Sven Kühnast.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, am Ausgang wird um eine Kollekte zugunsten der Weiterführung der kirchenmusikalischen Arbeit gebeten.

Kammerchor der Stadt Leipzig

Der Kammerchor der Stadt Leipzig vereint unter dem Dach der Schola Cantorum Leipzig seit dem Jahr 2015 knapp 40 chorerfahrene Schüler, Studenten und junge Erwachsene und ist damit das jüngste Ensemble der Kinder- und Jugendchöre der Stadt Leipzig. Das Vokalensemble zeichnet sich durch einen jungen, frischen und homogenen Klang aus. Die Mitglieder erhalten regelmäßig Einzelstimmbildung bei professionellen Gesangspädagogen.

Neben Konzerten im mitteldeutschen Raum und deutschlandweiten Konzertreisen gastiert der Chor regelmäßig an so prominenten Leipziger Spielorten wie dem Museum der bildenden Künste, dem Neuen Rathaus, der Thomaskirche oder der Nikolaikirche. Das Repertoire ist vielseitig und reicht vom Volkslied, barocker, klassischer und romantischer Literatur bis hin zu zeitgenössischer Chormusik.

Das Ensemble kann auf vielfältige Projekte verweisen. So waren die Chormitglieder im Jahr 2017 für eine Woche im finnischen Helsinki zu Gast und arbeiteten dort unter der Leitung des international renommierten Dirigenten Daniel Reuss im Rahmen der Chorakademie “b@ch für uns” des Leipziger Bachfestes. Den Abschluss des Projektes bildeten Konzerte unter der Überschrift “Bach meets Sibelius” gemeinsam mit dem finnischen Chor “Dominante” und dem Mendelssohn Kammerorchester in Leipzig, u.a. Open Air auf dem Marktplatz, im Leipziger Hauptbahnhof zu den “Bachspielen” sowie in der Thomaskirche Leipzig.

Kinder- und Jugendchöre der Stadt Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu Deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der Musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich zwischen 40 und 50 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger und Botschafterin für die Musikstadt Leipzig.

Back To Top
×Close search
Search