Wellen Auf Dem Wasser

Hogwarts 2017: People come and people go

VON LENA WINGERTER

Ähnlich des in dem Stück "again“ von David Lang besungenen ewigen Flusses des Kommens und Gehens zog auch an ca. 25 Mitgliedern des Kammerchores der Schola Cantorum Leipzig das Wochenende vom 21. bis 22. Oktober 2017 im kaum wahrnehmbaren Fluss der Zeit vorbei.

Dieses durften wir in der wie Hogwarts anmutenden Jugendherberge in Windischleuba bei Altenburg verbringen, wo jeder Raum seinen ganz eigenen Charme bereithält und mit versteckten Türen und kleinen Fensternischen aufwartet.

Nach ersten Programmpunkten wie Zimmeraufteilung und Abendbrot, füllten unsere Stimmen bereits am Freitagabend das Dichterzimmer mit noch etwas müden und trägen Klängen.

Der Samstag wurde dann zu intensiven Proben für das Programm in der Thomaskirche und für die Weihnachtskonzerte genutzt. So war beispielsweise neben "Adoramus te Christe" (Monterverdi) und "Ave Maria" (Elgar) auch so manches Weihnachtslied aus der Ferne zu erlauschen.

Doch jede Stimme braucht mal eine oder auch zwei Pausen, welche zu ungezählten Runden Tischtennis, vielen interessanten Gesprächen, kleinen Spaziergängen oder auch zum Nachholen von Schlaf genutzt wurden.

Nachdem auch der Samstagabend in geselliger Runde verklungen war, trafen wir uns am Sonntagmorgen mit Sack und Pack zur letzten Wochenendprobe, bevor uns um 13 Uhr der Bus zurück zum Ausgangspunkt des Wochenendes brachte und jeder wieder in sein eigenes "on and on" des Alltags zurückkehrte.

Titelfoto: Greg Becker

Schola Cantorum

Die Schola Cantorum Leipzig wurde 1963 gegründet und vereint heute über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen Ensembles.