skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

100 Jahre Chorerfahrung Nicht Zu überhören

100 Jahre Chorerfahrung nicht zu überhören

Ein Weihnachtskonzert der besonderen Art stand jetzt im Naunhofer Bürgersaal auf dem Spielplan: “Schola Cantorum Leipzig” mit Leiter Marcus Friedrich war zu Gast im Rahmen der Naunhofer Rathauskonzerte. Dieses Ensemble besteht aus langjährigen Mitgliedern des Städtischen Mädchenchores der Stadt Leipzig und vereint so etwa 100 Jahre Chorerfahrung in seinen zwölf Sängerinnen.

Die zwölf Frauen boten ein abwechslungsreiches Programm. Es zeigte sich wahre Meisterschaft im Herausarbeiten von Klangfarben und Stimmungen, in eigens für diese Besetzung komponierten Sätzen. Neben traditionellen weihnachtlichen Chorälen von Praetorius und Bach steht der Mädchenchor auch immer für das Bewahren des Erbes von Reinhard Syhre, der vor beinahe 50 Jahren den Chor gründete, und ihm viele Sätze und Kompositionen hinterließ. In der Weihnachtszeit tritt die “Schola Cantorum” regelmäßig mit der “Ceremony of Carols” von Benjamin Britten auf, einem Zyklus für vierstimmigen Frauenchor und Harfe. Auch aus diesem Zyklus erklangen Teile. Hier zeigte sich auch das große Talent des Ensembles. Die Syhreschen Lieder sind von bestechender Klarheit und Intensität, die von den Frauen mit großer klanglicher Detailfreude vorgetragen wurden. Die Lieder Brittens sind von stiller Festlichkeit, die ebenfalls erlebbar wurde. Darüber hinaus wurde das Programm mit komplexeren Stücken des bekannten Briten John Rutter ergänzt, der in unseren Gefilden bisher noch seltener zu hören ist.

Es ist bemerkenswert, wie das Ensemble der Musik seinen eigenen Ausdruck verleiht, ohne dabei den Gedanken des Werkes aus den Augen zu verlieren. Der Klang war ausgewogen und homogen, die Stimmen gut aufeinander abgestimmt. Dem Ensemble gelang es hervorragend, die Brücke zwischen der eigenen Tradition (2013 feiert Leipzig das 50-jährige Bestehen dieses Chores), der weihnachtlichen Musiktradition und der modernen Zeit zu schlagen. Der musikalische Ton verfehlte nie seine Wirkung und sorgte für Besinnlichkeit und innere Einkehr.

Zu den Weihnachtskonzerten im Naunhofer Bürgersaal gehören immer auch die Programmpunkte, die von Annette Reinhold, die diese Konzertreihe organisiert, gestaltet werden. Sie ergänzte das musikalische Programm mit Texten, die auf ungewöhnliche Weise den weihnachtlichen Gedanken ins Bewusstsein brachten.

Leipziger Volkszeitung, 11. Dezember 2012

Back To Top
×Close search
Search