skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

“Der Kleine Prinz” Im Theater Der Jungen Welt

“Der kleine Prinz” im Theater der Jungen Welt

Am 17. und 18. Juni 2017 sind Spatzenchöre und Kinderchor der Schola Cantorum Leipzig jeweils um 17 Uhr im Großen Saal des Theaters der Jungen Welt mit der Kinderoper “Der kleine Prinz” zu erleben. Karten gibt es im Vorverkauf online, an der Theaterkasse am Lindenauer Markt sowie in der Musikalienhandlung Oelsner.

“Der kleine Prinz”

„Der kleine Prinz“, eines der bekanntesten und meistverkauften Bücher der Welt, findet in einer Bearbeitung von Basti Bund als Kinderoper den Weg auf die Theaterbühne. Mit märchenhafter Musik werden die Zuschauer auf die ereignisreiche Reise des kleinen Prinzen mitgenommen, der mit seinem kindlichen und klugen Wesen die festgefahrene nüchterne Welt der „großen Leute“ in Frage stellt. Denn manchmal braucht es einen Blick von außen, um die wesentlichen Dinge klar zu sehen. Antoine de Saint-Exupéry hat mit dem kleinen Mann in Stiefeln, Mantel und mit weizenblondem Haar der Welt einen solchen Betrachter geschenkt. Auf der interplanetaren Flucht vor einer unglücklichen Liebe gerät er an „große Leute“ mit den verschiedensten Besessenheiten, an einen treuen Fuchs und eine rätselhafte Schlange – und er findet mit dem Piloten einen Freund, wenn auch nur für eine kurze Zeit. Diese jedoch reicht, um eine Freundschaft fürs Leben zu begründen.

Man sieht nur mit dem Herzen gut: Der kleine Prinz (Arne Dietrich, 10 Jahre) begegnet dem Fuchs (Shanti Auliya, 11 Jahre).

Wenig Zeit für umfangreiches Projekt

“Für die Mitglieder der Spatzenchöre und des Kinderchores der Stadt Leipzig haben die Proben für das diesjährige Opern-Projekt bereits Ende April begonnen”, berichtet Chorleiter Marcus Friedrich. “Eine relativ kurze Zeit, wenn man bedenkt, wie viel Arbeit im Hintergrund nötig ist, damit am Ende alles reibungslos klappt: Rollen verteilen, Texte und Choreografien üben, Kostüme und Requisiten besorgen, Bühnenbilder planen, Ton, Licht und vieles andere mehr. Wir sind froh, dass das Theater der Jungen Welt, mit dem für das Opern-Projekt eine Kooperation besteht, uns hier so wunderbar unterstützt hat”, so der Chorleiter.

Neugierig, unerschrocken und mutig wie der kleine Prinz müssen auch die etwa 75 Chormitglieder der Spatzen- und Kinderchöre sein, besonders aber die Haupt- und Sprechrollen, die aus den Reihen des Kinderchores besetzt sind. Der dreizehnjährige Ziyad Tawfik (Foto oben) spielt den Piloten, eine der Hauprollen des Stücks, und er kann durch die vergangenen Kinderopernprojekte der Schola Cantorum bereits auf Bühnenerfahrung zurückgreifen: “Zum ersten Mal spielen wir so ein Projekt auf einer richtigen Theaterbühne, mit allem, was dazugehört. Das wird sicher spannend!”

Schola Cantorum Leipzig

Die Schola Cantorum Leipzig (zu deutsch: Singschule) wurde im Jahr 1963 als Kinder- und Jugendchor gegründet und arbeitet seit 1982 unter Trägerschaft der Stadt Leipzig. Über 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene singen und musizieren heute in der Musikalischen Früherziehung, den Vorschul- und Spatzenchören, im Kinderchor, dem international renommierten Mädchenchor bis hin zu Frauenchor und gemischtstimmigem Kammerchor. Die verschiedenen Ensembles gestalten jährlich über 40 Konzerte vor insgesamt mehr als 10.000 Zuhörern in Leipzig und zum Teil weit darüber hinaus. Die Schola Cantorum Leipzig ist damit eine der größten und aktivsten Chorformationen Mitteldeutschlands, wichtiger lokaler Bildungsträger, sowie Botschafter für die Musikstadt Leipzig.

Aufführungstermine:
Samstag, 17. Juni 2017, 14 und 17 Uhr
Sonntag, 18. Juni 2017, 14 und 17 Uhr

Kartenvorverkauf:
Musikalienhandlung Oelsner, Telefon: 0341 960 52 00
Theater der Jungen Welt, Telefon: 0341 486 60 16

 

Back To Top
×Close search
Search