skip to Main Content

Kontakt

E-Mail: info@schola-cantorum.de
Telefon: (0341) 213-2116
Addresse: Manetstraße 8, 04109 Leipzig

Sprechzeiten des Chorbüros

dienstags von 14 bis 18 Uhr
mittwochs von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 14 bis 20 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung

Unser Standort

Kulturverbände Gegen Fremdenhass

Kulturverbände gegen Fremdenhass

Erklärung der Interessengemeinschaft Landeskulturverbände Sachsen

Wir sprechen als Interessengemeinschaft Landeskulturverbände Sachsen für ein Kulturland mit reicher kultureller Substanz, das nicht zuletzt durch jahrhundertelange Migrationsprozesse entstanden ist. Vor allem stehen wir für eine Kulturgesellschaft, auch stellvertretend für jene, die sich für Menschen in Not einsetzen und einen Geist der Humanität und Solidarität leben.

Kulturschaffende, Kulturpolitiker und Kulturinstitutionen stellen sich die Frage, welche Herausforderungen die Integration von Flüchtlingen für ihre Arbeit mit sich bringen und welche Aufgaben sich vor den Perspektiven wachsender Einwanderung stellen. Wir erachten es als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, Begegnungen, Austausch und Dialog zu ermöglichen und darüber hinaus die Teilhabe von Flüchtlingen am gesellschaftlichen Leben – im Sinne eines Gebens und Nehmens – zu ermöglichen.

Wir ermutigen alle Kulturschaffenden, auch vor dem Hintergrund unserer demokratischen Verfassung, sich mit der Kraft von Kunst und Kultur einzubringen und im Sinne eines weltoffenen und toleranten Klimas in Sachsen Flagge zu zeigen. Neben den Herausforderungen gilt es auch die Chancen von Zuwanderung für die eigene Gesellschaft klug und pragmatisch anzupacken. Damit aus Herausforderungen Chancen werden, treten wir dafür ein, dass Kulturpolitik als Gesellschaftspolitik fungiert. Dazu gehören kulturpolitische Diskussionen über Differenzen und Vielfalt in einer Einwanderungsgesellschaft. Dazu gehört auch, die Basis der sächsischen Kulturlandschaft in den Blick zu nehmen und das Potenzial breitenkulturellen Engagements genauso wie der freien Szenen zu nutzen. Denn Kultur ist auch Nachbarschaft, die eine Mensch-zu-Mensch-Begegnung ermöglicht und Teilhabe kreativ und unkompliziert vorleben kann.

Im Rahmen unserer Verbandsstrukturen werden wir uns mit aller Kraft dafür einsetzen, gegen menschenverachtende Einstellungen vorzugehen. Gemeinsam mit dem Kultursenat, der Kulturstiftung, der Staatsregierung, dem sächsischen Landtag, den Kulturräumen und vielen zivilgesellschaftlichen Akteuren treten wir für ein weltoffenes und tolerantes Sachsen ein.

Wir betrachten es als ein Gebot der Menschlichkeit, die genannten Herausforderungen anzunehmen, um den Chancen Raum und uns allen eine gemeinsame Perspektive zu geben.

IG Landeskulturverbände in Sachsen, 19. Oktober 2015

Landesverband der Freien Theater in Sachsen, Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft Sachsen, Landesverband Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband, Landesverband Soziokultur Sachsen, Sächsischer Literaturrat, Sächsischer Museumsbund, Sächsischer Musikrat, Filmverband Sachsen, Landesverband Amateurtheater Sachsen, Sächsischer Kinder- und Jugendfilmdienst, Sächsischer Künstlerbund

Girls and female choir of the city of Leipzig

The Schola Cantorum Leipzig's girls and female choir has 80 singers between the ages of 12 and over 30. The choir belongs to Germany's best and is internationally renowned, not least of all due to the high level of musical quality demanded, its rigorous youth development programs, many concert tours abroad as well as a variety of awards won in acclaimed competitions. The choir is especially well versed in the presentation of renaissance period equal voices, a-cappella compositions as well as contemporary pieces. It also regularly works together with German orchestras on choral symphonic works. The choir's vast repertoire includes not only the German romantic works of composers such as Mendelssohn, Schumann, Brahms or Rheinberger, but the ensemble has also made important explorations into French music from the turn of the century. One important key component of the choir's work is the interpretation of contemporary music.

The girls and female choir has been a part of presentations of great oratory works such as Bach's "Passion of St. Mathew", Mendelssohn's "Paulus" and Orff's "Carmina Burana" and has given concerts in Leipzig's most important churches and concert halls. In 1999, the ensemble arranged the official ceremony for the Federal Republic of Germany's 50th birthday in Berlin's Reichstag and 2015 saw the choir sing for Chancellor Angela Merkel as part of the 80th German Welfare Day. The quality of the choirs is attested to by their successful participation in numerous national and international competitions as well as manifold radio, television and CD recordings.

Welcome to the choirs of the Schola Cantorum Leipzig!

The Schola Cantorum Leipzig was founded in 1963 as a youth choir and has been working with the sponsorship of the city of Leipzig since 1982. Today, the Schola Cantorum Leipzig provides musical guidance and training for around 300 children, youth and young adults; singing and making music at all levels from earliest training to the so called "spatzen choirs", children's, girls and female choir through to the chamber choir.

Do you need more information about our choirs or upcoming events? Do you want to know how to become a member of one of the choirs? Or would you like to submit a performance request? Do not hesitate to contact our office via our contact forms or via e-mail!

Back To Top
×Close search
Search