Ann-Kathrin Waldherr (Portraitfoto)

Ann-Kathrin Waldherr

Musikpädagogin

Ann-Kath­rin Wald­herr wur­de in Würz­burg gebo­ren und sang bereits vom Klein­kind­al­ter an in ver­schie­de­nen Chö­ren. Neben ihrer Fas­zi­na­ti­on für den Gesang ent­deck­te sie auch ihr Inter­es­se für Alte Musik in jun­gen Jah­ren. Ange­fan­gen mit der Sopran­block­flö­te wei­te­te sie ihre Kennt­nis­se auf die gesam­te Block­flö­ten­fa­mi­lie aus und spiel­te in ver­schie­de­nen Ensembles.

Nach dem Abitur mit Schwer­punkt­fach Musik absol­vier­te sie eine Aus­bil­dung als Chor- und Ensem­ble­lei­te­rin an der Berufs­fach­schu­le für Musik in Bad Königs­ho­fen. Dort ver­tief­te sie ihre metho­disch-didak­ti­schen und künst­le­ri­schen Fähig­kei­ten in den Fächern Gesang, Kla­vier und Block­flö­te und erhielt Unter­richt von Moni­ka Schels­ke-Flö­ter im Fach­be­reich Musik- und Bewe­gung. Eben­so sam­mel­te sie ers­te Erfah­run­gen in der Aus­übung von musi­ka­li­schem Ein­zel- und Grup­pen­un­ter­richt sowie der Lei­tung ver­schie­de­ner Chöre.

Auf die mit Aus­zeich­nung abge­schlos­se­ne Musik­aus­bil­dung in Bay­ern folg­te für die Ensem­ble­lei­te­rin ein Musik­stu­di­um an der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter "Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy". Im Jahr 2019 leg­te sie ein mit dem Prä­di­kat "sehr gut" ver­se­he­nes 1. Staats­examen für das Lehr­amt an Gym­na­si­en in den Fächern Musik und Deutsch ab. Bereits wäh­rend des Examens qua­li­fi­zier­te sie sich für den Mas­ter Ele­men­ta­re Musik- und Tanz­päd­ago­gik an der HMT Leip­zig, wel­chen sie momen­tan absolviert.

Neben ihrer Tätig­keit bei an der Scho­la Can­torum unter­rich­tet sie Musik und Bewe­gung an der Kin­der­ta­ges­stät­te der Rahn Edu­ca­ti­on Leip­zig und ist als Musik­ver­mitt­le­rin bei den Fest­spie­len Meck­len­burg-Vor­pom­mern tätig. Beson­de­res Augen­merk legt die Musik­päd­ago­gin bei ihrer Arbeit neben der Freu­de am Musi­zie­ren auf den gesun­den Ein­satz der Stim­me sowie auf die Ver­bin­dung von Musik, Bewe­gung und Spra­che samt einer bewuss­ten Wahr­neh­mung des Kör­pers und sei­ner Umwelt.

Pri­vat ver­bringt Ann-Kath­rin Wald­herr ger­ne Zeit in der Natur, liest gute Bücher und ist in meh­re­ren Ensem­bles sän­ge­risch aktiv. Seit Beginn des Jah­res 2020 ist die jun­ge Sopra­nis­ten 1. Vor­stands­vor­sit­zen­de des preis­ge­krön­ten Kam­mer­cho­res Jos­quin des Préz Leip­zig und arbei­tet in Koope­ra­ti­on der HMT mit der Musik­ver­mitt­lung des Gewand­hau­ses als Men­tee der Musik­päd­ago­gin Maria Reinartz.

Stand: September 2020